25.11.2017 - 15:18

Taxi Stockholm schafft 30 Zoe an und setzt auf E.ON

renault-zoe-elektroauto-02

Das Unternehmen Taxi Stockholm hat im Zuge der schrittweisen Umstellung seines Fuhrparks auf umweltfreundliche Fahrzeuge nun 30 Renault Zoe beschafft. Die gesamte Ladeinfrastruktur für die Elektrifizierung der Flotte hat E.ON bereitgestellt und installiert. Zum Gesamtpaket gehört auch die Belieferung mit erneuerbarer Energie. 

E.ON hat das Projekt gemeinsam mit Taxi Stockholm entwickelt. Zudem profitiert der Taxi-Betreiber auch von besonderen Tarifen an den öffentlichen E.ON-Ladestationen in der Stockholmer Innenstadt.

Taxi Stockholm soll kürzlich auch Interesse am Batterietausch-System des schwedischen Start-ups Powerswap bekundet haben. Am Beispiel eines Renault Zoe präsentiert das Unternehmen sein System mit Robotergeräten.
eon.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/25/taxi-stockholm-schafft-30-zoe-an-und-setzt-auf-e-on/
25.11.2017 15:31