27.11.2017 - 11:18

SGL übernimmt BMW-Anteile am Carbon-JV

bmw-carbon-symbolbild

Bereits im August gab es Meldungen zu einem möglichen Aus des 2009 gegründeten Joint Ventures für Kohlefasern, SGL. Jetzt hat BMW bestätigt, dass SGL Carbon den 49-prozentigen Anteil der BMW Group am Gemeinschaftsunternehmen SGL Automotive Carbon Fibers übernimmt. 

Die Transaktion steht unter dem üblichen Vorbehalt der Genehmigungen durch die zuständigen Behörden. BMW betont aber, „auch in Zukunft auf Leichtbau und einen intelligenten Materialmix mit Carbon als bedeutendem Werkstoff“ setzen zu wollen. Nicht betroffen ist der BMW-Produktionsbereich CFK Stacken in Wackersdorf. Zudem bleiben die bestehenden Lieferverträge für den Bezug von Carbonprodukten von SGL für den BMW i3, den i8 und den 7er bis in das nächste Jahrzehnt bestehen.

Für die SGL Group sind Carbonfaser und Carbonfaser-Materialien ein Kernelement der Unternehmensstrategie. Die Übernahme ist für SGL die „konsequente“ Konsolidierung aller wesentlichen Aktivitäten der Wertschöpfungskette von der Carbonfaser über Materialien bis hin zu Komponenten unter einem Dach. In diesem Zusammenhang steht auch die vor zwei Wochen angekündigte Übernahme der BENTELER-SGL.
automobilwoche.debmwgroup.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/27/sgl-uebernimmt-bmw-anteile-am-carbon-jv/
27.11.2017 11:13