06.12.2017

Flash-Ladetechnik von ABB in Genf im Einsatz

hess-elektrobus-flash-ladetechnik-abb-genf

Die ersten beiden von insgesamt zwölf bestellten E-Bussen von Hess sind in Genf nun in Betrieb gegangen. Sie verkehren auf der Linie 23, die den Flughafen mit Genfer Vororten verbindet. 

Die auf dem Dach montierten Batterien der E-Busse werden an ausgewählten Haltestellen während des Ein- und Ausstiegs der Fahrgäste mittels Flash-Ladetechnologie von ABB zwischengeladen. Der Energieschub erfolgt mit 600 kW binnen 20 Sekunden. Der Bus selbst verbindet sich in weniger als einer Sekunde mit der Ladestation.

Derweil hat ABB vom Schweizer Bushersteller Hess auch einen 20 Mio Dollar schweren Auftrag für seine Flash-Ladetechnologie für 20 Elektrobusse und die damit verbundene Infrastruktur für die französische Stadt Nantes erhalten. Die Busse sollen Ende 2018 in Betrieb gehen.
blick.ch (mit Video), abb.com




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.