18.12.2017 - 11:34

Audi plant E-Sportwagen e-tron GT für 2022

audi-aicon-studie-iaa-2017-07

Audi will 2022 einen rein elektrisch angetriebenen Sportwagen auf den Markt bringen, der technisch auf dem Mission E von Porsche basiert. Das berichtet „Auto Motor und Sport“ unter Berufung auf Entwicklungschef Peter Mertens. 

Bei dem elektrischen Audi-Sportler mit dem Arbeitstitel e-Tron GT soll es sich um einen Viertürer mit coupéhaftem Dach handeln, der preislich und in puncto Leistung etwas unter dem Mission E positioniert sein soll. Er würde folglich unter 100.000 Euro kosten. Der Viersitzer könnte über eine Leistung von gut 440 kW (600 PS) verfügen und Allradantrieb bieten. Die Reichweite soll bei über 500 Kilometer liegen. Aufgeladen werden kann der Akku dann via High Power Charging mit 350 kW per CCS.

Auch Bentley soll einen Ableger auf Basis des Porsche Mission E planen. Die Modellbezeichnung könnte demnach Barnato lauten. Lamborghini und Bugatti sollen derweil an PHEV-Coupès auf Basis des Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid arbeiten.
auto-motor-und-sport.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/18/audi-plant-e-sportwagen-e-tron-gt-fuer-2022/
18.12.2017 11:12