19.12.2017

VW und Stadt Wolfsburg beteiligen sich an Tretbox

tretbox-cargo-pedelec

Volkswagen steigt über sein Joint Venture mit der Stadt Wolfsburg in unbekannter Höhe bei dem auf elektrische Lastenräder spezialisierten Berliner Start-up Tretbox ein. Bereits 2016 hatte die Wolfsburg AG die Firma Tretbox bei dem Bau von zwei Funktionsträgern unterstützt. 

Tretbox gestaltet und produziert ein Cargo-Konzept für die letzte Meile. Für das Berliner Start-up hat der frühere Mia-Designer Murat Günak ein neuartiges Cargo-E-Bike entworfen, das im Zusammenspiel mit Mikro-Depots in der Innenstadt die Zustellung revolutionieren soll.

Das Team von Tretbox treibt seit August im neuen Start-up-Inkubator von Volkswagen in der Gläsernen Manufaktur in Dresden seine Pläne voran. Mit der aktuellen Finanzierungsrunde wird Tretbox nun in die Lage versetzt, die ersten Prototypen zu realisieren. Hierfür bezog das Start-up neue Räumlichkeiten inklusive einer Prototypenwerkstatt in Berlin-Spandau. Starten soll die Serienfertigung dann 2019 bei einem Auftragsfertiger. Dabei peilt Tretbox die Produktion von 10.000 Stück pro Jahr an.
automobilwoche.de

Im Rahmen der „IKT EM III“-Konferenz Innovations(t)raum Elektromobilität 2017 in Berlin gab es auch einen Start-up Pitch. Dabei hat Beres Seelbach seine Firma Tretbox vorgestellt. Wir haben die Präsentation in einem Video festgehalten:




Stellenanzeigen

Country Manager, BeNeLux (m/w) - PlugSurfing

Zum Angebot

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Sales Expert/in im B2B Bereich – SMATRICS GmbH & Co KG

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/19/vw-und-stadt-wolfsburg-beteiligen-sich-an-tretbox/
19.12.2017 16:08