05.01.2018

Start-up Nio plant Joint Venture mit GAC

nio-es8-e-suv-09

Das Elektroauto-Start-up Nio kündigt die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit der Guangzhou Automobile Group (GAC) an. Geplant sei die Kooperation in einer Reihe von Bereichen. 

Darunter sind auch die Erforschung und Entwicklung von vernetzten Fahrzeugen mit Elektro- und Plug-in-Hybridantrieben sowie gemeinsame Produktion von Komponenten. Zusammen wollen Nio und GAC 1,28 Mrd Yuan (ca. 164 Mio Euro) in das Joint Venture investieren.

Die noch junge Elektroauto-Marke hatte erst kürzlich mit den Details zum elektrischen SUV ES8 für Aufsehen gesorgt. Der Basispreis liegt ohne Subventionen bei umgerechnet rund 57.800 Euro mit bzw. 44.900 ohne Akku – denn dieser kann optional auch gemietet werden. Auch GAC investiert derzeit kräftig in Elektromobilität: Zuletzt brachte der chinesische Autohersteller sein erstes rein elektrisch angetriebenes SUV in den heimischen Handel.
nio.io

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Planer/in Fertigung Technologieentwicklung E-Motoren - Porsche

Zum Angebot

Senior Ingenieur Batterieentwicklung (m/w) - Volocopter GmbH

Zum Angebot

Projektmanager (m/w) Ladeinfrastruktur - Digital Energy Solutions

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/05/start-up-nio-plant-joint-venture-mit-gac/
05.01.2018 10:19