12.02.2018 - 17:11

Michael Kiefer über High Power Charging von Porsche

Michael Kiefer ist der Mann für das superschnelle Laden: Als Leiter Hochvolt-Systeme von Porsche Engineering hat er futuristische High Power Charger mit 350 kW DC-Ladeleistung entwickelt. Auf der EVS30 haben wir auch über sein zweites Produkt gesprochen – ein speicherbasiertes Schnellladesystem.

Letzteres ist als Ergänzung zu Schnelllade-Parks mit Mittelspannungsanschluss gedacht, wie sie Porsche Engineering in Berlin bereits realisiert hat. Dabei macht ein Pufferspeicher einen Anschluss an das Mittelspannungsnetz überflüssig. Stattdessen wird die „kleine Lösung“, wie sie Michael Kiefer liebevoll nennt, an das überall verfügbare Niederspannungsnetz angeschlossen. Im Interview im electrive.net Studio powered by P3 erklärt Kiefer auch, dass Porsche die Lösung weltweit an interessierte Betreiber vermarkten will. Und klärt auf, was genau er unter High Power Charging (HPC) versteht. Ein Indikator dafür ist dieser Satz: „Unser Fokus ist auf Leistung.“ Dann mal Film ab!

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/12/michael-kiefer-ueber-high-power-charging-von-porsche/
12.02.2018 17:30