15.02.2018 - 14:03

Renault weiht Elektroauto-Showroom in Stockholm ein

renault-ze-showroom-sweden-schweden

Renault eröffnet am morgigen Freitag in Stockholm den vorab angekündigten Concept Store für Elektrofahrzeuge in einem der größten Einkaufszentren Schwedens, dem Täby Centrum im Norden Stockholms.

Dazu kooperieren die Franzosen mit der schwedischen Autohandelsgruppe Bilia, die sich um die fachkundige Beratung der Kunden, Probefahrten und den Verkauf der Fahrzeuge kümmern soll.

Die Besucher bekommen einen digitalen Erlebnisparcours geboten, können individuelle Mobilitätslösungen konfigurieren und sich zu Infrastruktur, verschiedenen Lademodi und länderspezifischen Fördermöglichkeiten informieren. Gilles Normand, bei Renault verantwortlich für die Elektroauto-Sparte, hofft, mit dem Concept Store zum Verständnis für die Elektromobilität beitragen zu können: „Wir wollen den Menschen die Vorteile unmittelbar näher bringen.“

Renault war auch im vergangenen Jahr wieder erfolgreichster Anbieter von reinen Elektroautos in Europa und erzielte mit seinen E-Modellen 2017 ein Absatzplus von 38 Prozent und einen Markanteil von 23,8 Prozent. Der Zoe war einmal mehr das beliebteste E-Auto der Europäer und legte von 2016 zu 2017 bei den Verkaufszahlen um 44 Prozent zu.
Renault Concept Store (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Renault weiht Elektroauto-Showroom in Stockholm ein

  1. Andy Rudolph

    Geht das in die Richtung der Stores von Tesla, bei denen also ein Direktverkauf über die sogenannten „Apple Stores“ – falls ich den Begriff mal klauen darf – angeboten wird? Wäre interessant und würde ja bedeuten, dass ein weiterer Autohersteller das Konzept der Zwischenhändler abschafft. Ist das so zu verstehen?

    • Daniel Bönnighausen

      Hallo Andy,

      nicht ganz. Es geht darüber hinaus. Viel eher will Renault informieren. U.a. über Fahrzeuge, Mobilität, Lademodi, Ladeinfrastruktur oder auch Förderprogramme. Es hat also weniger was mit der Abschaffung von Zwischenhändlern zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/15/renault-weiht-elektroauto-showroom-in-stockholm-ein/
15.02.2018 14:03