27.02.2018 - 15:38

Indien: Essel investiert in E-Busse und Ladeinfrastruktur

ashok-leyland-jmev-eltrkobus-electric-bus-indien-india

Essel Infraprojects, ein Ableger des größten Medienkonzerns Indiens, steigt mit Investitionen in Höhe von 35 Mrd Rupien (umgerechnet rund 440 Mio Euro) ins eMobility-Geschäft ein. Der Großteil fließt in die Produktion von 1.000 Elektrobussen. 

Ebenfalls angekündigt wird die Entwicklung von E-Rikschas sowie Lade- und Tauschstationen für Batterien. Die Investitionen in die Entwicklung von Elektrofahrzeugen und die damit verbundene Infrastruktur werden nach Angaben des Unternehmens 50.000 Arbeitsplätze schaffen.
livemint.comelectrive.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/27/indien-essel-investiert-in-e-busse-und-ladeinfrastruktur/
27.02.2018 15:37