Schlagwort: Akku-Tausch

19.09.2022 - 09:55

Ungarn: Nio eröffnet Werk zum Bau von Lade-Equipment

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat seine Fertigungsstätte in Ungarn eröffnet, in dem Akkutausch-Stationen für Europa gefertigt werden. Die erste dort produzierte Station ist nach Angaben des Unternehmens dieser Tage nach Deutschland geliefert worden.

Weiterlesen
30.08.2022 - 11:39

Swobbee kooperiert mit Sharing-Anbieter Bolt

Das Berliner Startup Swobbee kooperiert mit dem Sharing-Anbieter Bolt Technology. Anfangs wird Bolt im Rahmen eines Pilotprojekts die Lade- und Akku- Wechsellösungen von Swobbee mit seiner Berliner E-Tretroller-Flotte erproben. Später soll die Zusammenarbeit auf weitere Städte ausgeweitet werden.

Weiterlesen
23.08.2022 - 11:25

Nio testet bidirektionale Batterietausch-Stationen

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat damit begonnen, Batterietausch-Stationen zu testen, die Strom ins Netz zurückspeisen können. Dies erfolgt vor dem Hintergrund der aktuellen Hitzewelle in China, die bereits zu einer Reihe von Stromausfällen geführt hat.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes

– ANZEIGE –

GP Joule

28.07.2022 - 09:19

Nio bestätigt 150-kWh-Batterie noch für 2022

Der chinesische Elektroautobauer hat seine früheren Zeitpläne bestätigt, wonach noch in diesem Jahr erste Fahrzeuge mit der 150 kWh großen Feststoffbatterie ausgeliefert werden sollen. Zudem soll es über die Batteriewechselstationen des Unternehmens auch flexible Upgrades für bestehende Nio-Kunden geben.

Weiterlesen
27.07.2022 - 13:26

Swobbee tritt Swappable Batteries Motorcycle Consortium bei

Das Berliner GreenTech-Startup Swobbee ist neues Mitglied im Swappable Batteries Motorcycle Consortium. Dieses Konsortium wurde im vergangenen Jahr von Honda, Yamaha, KTM und Piaggio gegründet, um Standards für austauschbare Batteriesysteme zum Einsatz in E-Fahrzeugen der Kategorie L festzulegen.

Weiterlesen
07.07.2022 - 11:35

Nio stellt Schnellladesäule mit bis zu 500 kW vor

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat im Rahmen seines zweiten Power Days angekündigt, noch in diesem Jahr in China und Europa mit der Installation einer neuen 500-kW-Schnellladesäule zu beginnen. Auch zur dritten Generation der Batteriewechselstation gibt es Neuigkeiten.

Weiterlesen
07.07.2022 - 08:11

Swobbee baut erste Akku-Wechselstation in Polen

Das Berliner GreenTech-Startup Swobbee expandiert nach Polen: In Zusammenarbeit mit Tier Mobility hat Swobbee seine ersten Akku-Wechselstationen in Warschau errichtet. Die Tausch-Akkus sollen vor allem dazu dienen, die Fahrzeuge von Tier zu versorgen.

Weiterlesen
03.06.2022 - 14:12

Swobbee öffnet Akku-Wechselstationen für Endnutzer

Das Berliner Wechselakku-Unternehmen Swobbee und der E-Mobilitätsanbieter Urban Drivestyle haben im Rahmen des EU-Förderprojekts „eCharge4Drivers“ die Kampagne „Berlin Bike Booster“ gestartet. Bei dem Pilotprojekt können erstmals Endkunden die Akku-Wechselstationen nutzen.

Weiterlesen
13.05.2022 - 13:18

Gogoro expandiert nach Israel

Der taiwanesische E-Roller-Hersteller Gogoro bringt sein Batterietausch-Netzwerk bald auch nach Israel. Hierfür kooperiert Gogoro mit dem Zweirad-Händler Metro Motor und dem Energieunternehmen Paz Group.

Weiterlesen
27.04.2022 - 10:37

Aiways nutzt Batterietausch-System von CATL

Der chinesische Batteriehersteller CATL hat mit Aiways den ersten Automobilpartner für sein Batterietausch-Geschäft Evogo gewonnen. Der erste passend ausgerüstete Aiways soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Weiterlesen
25.04.2022 - 14:37

GAC Aion eröffnet erste Batterietausch-Station

Auch GAC Aion, der E-Auto-Ableger des chinesischen GAC Group, steigt in das Geschäft mit Batterietausch-Stationen ein. Die erste dieser Stationen wurde jetzt in Guangzhou eröffnet. Gleichzeitig soll mit einer Preissenkung die Verbreitung der extrem schnellladenden Fahrzeuge des Herstellers erhöht werden.

Weiterlesen
14.03.2022 - 10:26

Webasto und E.C.E kooperieren bei E-Baumaschinen

Webasto unterstützt das niederländische Startup Electric Construction Equipment (E.C.E) bei der Elektrifizierung von Baumaschinen. Konkret geht es um die Umrüstung zweier Bagger-Modelle, für die Webasto ein austauschbares Batterie-Paket liefert.

Weiterlesen
10.03.2022 - 11:59

Swobbee schließt Serie-A-Finanzierung ab

Das Berliner Wechselakku-Unternehmen Swobbee hat in seiner Finanzierungsrunde der Serie A 5,9 Millionen Euro eingenommen. Geleitet wurde die Finanzierungsrunde von der Organisation EIT InnoEnergy, die als strategischer Investor bei Swobbee eingestiegen ist.

Weiterlesen
28.01.2022 - 12:28

Nio: Über 800 Batteriewechselstationen in China

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio treibt den Ausbau von Batterietauschstationen mit großem Tempo voran. Aktuell sind in China bereits 828 solcher Stationen von Nio in Betrieb. Vor kurzem wurde auch die erste Nio-Batterietauschstation in Europa eröffnet.

Weiterlesen
25.01.2022 - 09:50

Geely und Lifan gründen Batterietausch-Joint-Venture

Der chinesische Autokonzern Geely hat ein Joint Venture mit dem von ihm kontrollierten Fahrzeughersteller Lifan Technology gegründet, um ein Batterietausch-Ökosystem für Elektroautos aufzubauen. Das erste kompatible Auto soll im Februar auf den Markt kommen.

Weiterlesen
18.01.2022 - 12:13

CATL-Tochter zeigt Batterietausch-Lösung

Der chinesische Batteriehersteller CATL steigt ins Batterietausch-Geschäft ein. Das CATL-Tochterunternehmen CAES (Contemporary Amperex Energy Service Technology) hat nun eine Batteriewechsel-Lösung namens Evogo präsentiert. Das System soll mit Autos verschiedener OEM kompatibel sein.

Weiterlesen
18.01.2022 - 11:58

Mehr Batteriewechsel-Stationen als Tankstellen

In Taiwan soll es bald mehr Batterietausch-Stationen als Tankstellen geben. Der Elektroroller-Hersteller Gogoro hat bis Ende 2021 insgesamt 2.215 seiner Batteriewechsel-Stationen in Taiwan aufgebaut. Die Zahl der Tankstellen in Taiwan lag derweil bei 2.487. Im Laufe des Jahres 2022 soll das Verhältnis endgültig kippen.
taipeitimes.com

13.01.2022 - 13:17

Kandi schließt Produktions-Vereinbarung mit Hengrun

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Kandi hat eine Rahmenvereinbarung mit Hunan Hengrun Automobile geschlossen, um gemeinsam rein elektrische Fahrzeuge mit der dazugehörigen Batteriewechsel-Technologie zu produzieren. Die Fahrzeuge sollen unter dem Markennamen Henghe in den Handel kommen.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/19/ungarn-nio-eroeffnet-werk-zum-bau-von-lade-equipment/
19.09.2022 09:00