07.03.2018 - 16:52

300 Kilometer: Skoda Citigo kommt 2019 als E-Version

skoda-citigo-2017-symbolbild

Das erste Elektro-Modell von Skoda wird eine E-Version des Kleinwagens Citigo und soll spätestens Ende 2019 auf den Markt kommen. Das wurde im Rahmen des Genfer Autosalon bestätigt. Erste Gerüchte zu einem E-Stadtflitzer gab es bereits vor einem Jahr. 

Der E-Citigo basiert zwar auf dem VW e-up, wird aber mit 300 Kilometern deutlich mehr Reichweite als der aktuelle VW-Stromer bieten. Alain Favey, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Skoda, hatte diese Reichweite und auch den Namen Citigo E bekannt gegeben.

Es ist also wahrscheinlich, dass nächstes Jahr dann auch der VW e-up ein Batterie-Upgrade erhalten wird. Dieser ist bereits seit 2013 auf dem Markt, doch an der NEFZ-Reichweite mit bis zu 160 Kilometern änderte sich seitdem nichts.

Auf der gleichen Plattform aufbauend wird für 2019 auch der Seat e-Mii erwartet. Die Elektro-Version hatte Seat im vergangenen Jahr auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Der Stromer kommt jedoch bisher nur mit wenigen Exemplaren im Rahmen eines Carsharing-Projekts für Mitarbeiter in Barcelona zum Einsatz.
autocar.co.ukautoexpress.co.uk

Stellenanzeigen

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Software Engineer (m/w/x) - ChargeX

Zum Angebot

Programm-/Projekt-Manager (m/w/d) Elektromobilität – NOW GmbH

Zum Angebot

2 Kommentare zu “300 Kilometer: Skoda Citigo kommt 2019 als E-Version

  1. 300 km Norm Reichweite (WLTP?)
    Dann wäre das wohl eine 35 kWh Batterie.
    ZOE erreicht ja 300 WLTP km ebenfalls mit 41 kWh.

  2. frey

    Weiss man etwas über das Preisniveau?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/07/skoda-citigo-kommt-2019-als-e-version-mit-300-km/
07.03.2018 16:52