22.03.2018 - 17:15

Indien: BYD/Goldstone und Tata räumen E-Bus-Aufträge ab

byd-midi-bus-k7u

In Indien wurden nun jene Hersteller ausgewählt, die insgesamt 520 staatlich geförderte Elektrobusse an zehn indische Städte liefern sollen. Große Gewinner der Ausschreibung sind das Joint Venture von BYD und Goldstone mit 290 E-Bussen sowie Tata Motors mit 190 E-Bussen.

40 weitere E-Busse werden von Ashok Leyland geliefert. Mahindra, Eicher Motors und JBM Solaris gingen leer aus. Weitere 700 E-Busse sind für Delhi bestimmt, die Ausschreibung hierfür wurde aber noch nicht gestartet.

Nach Angaben von „The Economic Times“ urteilte die Konkurrenz, dass die Angebote teils so niedrig ausfielen, dass sie nicht wirtschaftlich sein könnten. Demnach lägen sie teils fast 30 Prozent unter dem Marktpreis. Vor allem Tata Motors habe tief gestapelt. Grundsätzlich sollen die angebotenen Preise pro E-Bus angesichts verschiedener Ausschreibungskriterien der zehn Städte extrem variiert haben, merken Insider an.

BYD heimste Verträge mit Bangalore, Mumbai und Hyderabad über insgesamt 290 E-Busse ein. Tata Motors sicherte sich die Aufträge in Jaipur, Indore, Lucknow, Kalkutta, Jammu und Guwahati über alles in allem 190 E-Busse. Ashok Leyland machte schließlich in Ahmedabad das Rennen und wird 40 E-Busse dorthin liefern.

Die zehn Städte hatten ihre Aufträge in den vergangenen zwei Monaten ausgeschrieben und werden bei dem Elektrobus-Pilotprogramm vom Ministerium für Schwerindustrie der Zentralregierung unterstützt. Grundsätzlich fördert der indische Staat den Kauf von Elektro- und Hybridfahrzeugen im Rahmen seines FAME-Programms.

BYD und Goldstone sind derweil nicht nur Auftragsabräumer, sondern errichten noch in diesem Jahr für 2 Milliarden Rupien (gut 25 Millionen Euro) eine E-Bus-Produktionsstätte in der Stadt Bidar im indischen Bundesstaat Karnataka. Das Duo rechnet mit einer anfänglichen Kapazität von 1.000 E-Bussen jährlich. Der indische Nutzfahrzeug-Hersteller Ashok Leyland hatte derweil erst im Februar seinen ersten Elektrobus in Neu-Delhi ins Rampenlicht gerückt.
economictimes.indiatimes.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/22/indien-byd-goldstone-und-tata-raeumen-e-bus-auftraege-ab/
22.03.2018 17:15