11.04.2018 - 13:25

Plant BMW einen i1 mit der Technik des Elektro-Mini?

mini-electric-concept-iaa-2017-05

BMW plant nach Informationen des spanischen Portals motor.es einen BMW i1 mit Technik aus dem für 2019 angekündigten Elektro-Mini. Der i1 soll den i3 als Einstiegs-Elektromodell der Bayern ablösen und familientauglicher werden. Er werde etwas größer als der i3, aber kleiner als der 1er BMW. 

Zuletzt hatte der Branchen-Insider Georg Kracher im Januar bereits davon gesprochen, dass der Nachfolger des Carbon-Stromers iX1 heißen könnte. Zudem sei davon ein Ableger mit längerem Radstand für den chinesischen Markt vorgesehen.

Bis jetzt ist die Zukunft des Elektro-Modells i3 und des Plug-in-Sportwagens i8 nicht geklärt. Erst im vergangenen Jahr hatte BMW das Facelift des i3 und den neuen sportlichen i3s vorgestellt. Im November folgten dann die Neuauflage des i8 Roadster sowie das Facelift der Coupé-Version. Diese Modelle werden uns also die nächsten zwei bis drei Jahre definitiv noch begleiten. Auch rechnen wir von electrive.net fest mit einer weiteren Batterie-Generation mit 120 Ah Zellen, die dem i3 zu einem weiteren Reichweiten-Sprung verhelfen würde.
motor.es (auf Spanisch), carbuzz.com

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/11/bmw-plant-i1-mit-technik-aus-dem-elektro-mini/
11.04.2018 13:22