24.04.2018 - 10:49

EDAG kooperiert mit Solarauto-Startup Lightyear

lightyear-one-teaser

Das aus dem Solar-Team der TU Eindhoven hervorgegangene niederländische Start-up Lightyear kooperiert bei der Entwicklung seines Langstrecken-Solarautos Lightyear One mit dem deutschen Entwicklungsdienstleister EDAG. 

Letzterer wird Lightyear Ressourcen und Fachwissen zur Verfügung stellen, um wie geplant ab 2020 eine erste Serie des Lightyear One zu produzieren. Dabei handelt es sich um ein Elektroauto mit Solarzellen in Form eines Sportcoupés.

Der Lightyear One verfügt mit seinen vier Radnabenmotoren über einen Allradantrieb. Die integrierten Solarzellen sollen den Stromer zum Teil autark fahren lassen können. Freilich muss sich dies allerdings erst noch in der Praxis bestätigen. Je nach Batteriekonfiguration sei eine Reichweite zwischen 400 und 800 Kilometer möglich. Lightyear hat nach eigenen Angaben eine native Solar-Elektro-Plattform entwickelt. Damit soll eine bis zu dreimal höhere Energieeffizienz als aktuelle Elektroautos auf dem Markt erreicht werden können.

Zunächst will das Start-up bis Anfang 2019 einen ersten Prototypen bauen. Die Produktionsstätte entsteht auf dem Automotive-Campus in Helmond. Noch Anfang August diesen Jahres soll die Anlage in Betrieb gehen. Zum Marktstart in 2020 gibt es eine Signature-Version in einer Auflage von gerade einmal zehn Fahrzeugen. Diese ist allerdings nur in den Niederlanden verfügbar. Mitte 2020 folgt eine Pioneer-Version mit einer Auflage von 90 Fahrzeugen, die allerdings in ganz Europa angeboten wird. Die Serienvariante soll dann ab 2021 verfügbar sein. Lightyear ruft einen Basispreis von 119.000 Euro für den One vor Steuern auf.
automobil-industrie.vogel.deauto-motor-und-sport.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/24/edag-kooperiert-mit-solarauto-startup-lightyear/
24.04.2018 10:32