14.06.2018

Bringt VW den T7 als Elektro-Version in 2020?

Im kommenden Jahr wird die neue Generation des VW Bus vorgestellt. Derzeit testen die Wolfsburger offenbar etliche Varianten unter der Karosserie des aktuellen Modells. Laut „auto motor und sport“ könnte es gut sein, dass der T7 in der zweiten Jahreshälfte 2020 als Elektro-Version kommt. 

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Als Begründungen werden vor allem der Einsatz des Transporters im urbanen Bereich und die drohenden Fahrverbote angeführt. Weshalb hinter der Zukunft der in diesem Segment bisher dominierenden Diesel ein großes Fragezeichen stehen würde.

Auch die Plattformfrage wäre beim T7 zu klären. So führt „auto motor und sport“ fort, dass der T7 erstmals auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) basieren könnte. Damit würde die Modellplanung zumindest deutlich einfacher werden. Auch wäre die Wahl des Antriebsstrang leichter. Denn der MQB würde eine Elektro-Version ermöglichen, wie das Beispiel VW e-Golf zeigt. Ebenso soll der VW T7 ein 48-Volt-Bordnetz erhalten. Somit wären neben einer rein elektrischen und Plug-in-Hybrid-Version noch ein Mild-Hybrid möglich.

Ob Volkswagen jedoch wirklich eine reine Elektro-Variante des T7 auf den Markt bringen wird, bleibt abzuwarten. Immerhin soll 2022 der Elektro-Bulli I.D. Buzz erhältlich sein, für den zudem eine Cargo-Version geplant sei. Doch hier stellt sich die weitere Frage, ob der Modulare Elektrifizierungsbaukasten (MEB) für die hohen Nutzlasten eines T7-Transporters taugt.

Update 28.08.2018: Die Gerüchte zur Elektrifizierung des VW T7 erhalten neue Nahrung: „Auto Bild“ zeigt Bilder eines Testfahrzeugs mit einer ungewöhnlichen Klappe oberhalb des linken, hinteren Radlaufs. Vermutlich könnte sich dahinter ein Ladeanschluss befinden, was auf eine PHEV-Version des T7 hindeutet. Ein Aufkleber mit dem Schriftzug „Hybrid-Fahrzeug“ an der Scheibe der Fahrertür untermauert diese Annahme.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de (Update)

– ANZEIGE –

has.to.be

Stellenanzeigen

Netzanschlussmanager/in - FASTNED

Zum Angebot

Neukundenakquise im Außendienst (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Projektleiter Energy (m/w) - ads-tec GmbH

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

3 Kommentare zu “Bringt VW den T7 als Elektro-Version in 2020?

  1. …“könnte es gut sein“…., …“ob…“, „…Ob Volkswagen jedoch wirklich eine reine Elektro-Variante des T7 auf den Markt bringen wird…“, usw usw Der aufmerksame Leser realsiert wie immer: Volkswagen war und ist Weltspitze in Ankündingungen und professioneller PR. Ansonsten, nicht viel in Sachen Elektromobilität, keine Innovation, keine eigenen Ideen mit neuen Modellen, geschweige denn eine Vorreiterrolle in der E-Mobilität. Volkswagen? Wer macht denen bloß klar, welche Aufgabe eine Marke mit diesem Namen hat. Geschichte. Leider.

    • Hm, die Elektro-Baureihe ID haben Sie auf dem Zettel? Ich gehe davon aus, dass ein T7 eher nicht elektrifiziert wird, wenn stattdessen ein ID Buzz kommt gegen 2022.

  2. Die Baukästen darf man sich nicht wie Lego vorstellen.
    Lasttragende Bauelemente werden nachwievor fahrzeugspezifisch entwickelt.
    So ein Baukasten definiert lediglich Relationen zueinander, also quasi die Befestigungspunkte, damit Komponenten modellübergreifend wiederverwendet werden können.
    Ein großer Punkt bei den Buakästen ist noch das Infotainmentsystem. Das soll natürlich auch modelübergreifend verwendbar sein.
    Mechanische Komponenten, wie z.B. die Achsen und deren Aufhängung oder die Lenkgeometrie sind modellspezifisch.

    Lange Rede, kurzer sinn: Es ist durchaus möglich dass T7 und ID Buzz auf der selben Plattform „stehen“, möglicherweise sogar auf dem selben Rahmen. Genausogut könnte der Buzz aber auch ein Caddy sein, für den nämlich auch eine Neuauflage fällig ist.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/14/bringt-vw-den-t7-als-elektro-version-in-2020/
14.06.2018 09:57