22.06.2018 - 11:49

Paris zieht E-Carsharing Autolib von Bolloré den Stecker

autolib-bollore-bluecar-carsharing-paris

Die jüngsten Gerüchte haben sich bewahrheitet: Die Stadt Paris zieht dem E-Carsharing Autolib nun endgültig den Stecker. Der eigentlich bis 2023 laufende Vertrag mit dem Betreiber Bolloré wird wegen andauernder Verluste und Beschwerden über den Zustand der Autos vorzeitig gekündigt. 

Autolib wurde im Jahr 2011 gegründet und zählt rund 150.000 aktive Nutzer. An den 1.100 Stationen des Unternehmens in Paris und den benachbarten Gemeinden sollen insgesamt 4.000 Elektroautos bereitstehen. Doch damit ist nun Schluss.

Wann genau die grauen Stromer von den Straßen der französischen Hauptstadt verschwinden werden, ist noch unklar. Bolloré reagierte umgehend auf die Entscheidung – mit der Ankündigung, diese gerichtlich anfechten zu wollen.

Noch vor einem Jahr hatte die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo versichert, dass es keine Verluste geben würde. Jetzt soll das Unternehmen allerdings einen Schuldenberg von rund 300 Millionen Euro vor sich herschieben. Die Gemeinderäte des Syndicat Autolib’ Vélib’ Métropole (SAVM), welches das Carsharing für rund 100 Gemeinden in der Region Paris verwaltet, lehnte einen Antrag von Bolloré ab, 233 Millionen Euro zum Haushaltsdefizit beizusteuern.

Profitieren könnten vom Autolib-Ende die deutschen Carsharing-Anbieter. So verhandelt Bürgermeisterin Hidalgo offenbar u.a. mit BMW und Volkswagen über alternative Angebote. Auch PSA soll im Rennen um ein mögliches Carsharing-Angebot sein.

Laut France24 könnte auch das Pariser Bikesharing Velib vor dem Aus stehen, nach dem ein Wechsel des Auftragnehmers zu großen Problemen und einem Mangel an Fahrrädern geführt habe.

Vom schlechten optischen Zustand der Autolib-Fahrzeuge und den teils demolierten Ladestationen konnte sich electrive.net schon am Rande der Pariser Automesse im Herbst 2016 ein Bild machen. Seitdem ist offensichtlich kaum in die Hardware investiert worden. Ein attraktives Fahrerlebnis sieht anders aus.
spiegel.de, reuters.comfrance24.com

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/22/paris-zieht-e-carsharing-autolib-von-bollore-den-stecker/
22.06.2018 11:00