09.07.2018

Air Liquide und STNE forcieren H2-Logistik in China

hirschberg-h2-tankstelle-wasserstoff-air-liquide

Der in Paris ansässige Konzern Air Liquide und das chinesische Start-up STNE kooperieren, um den Rollout von Wasserstoff-betriebenen Flotten in China zu beschleunigen. Air Liquide erwirbt in diesem Kontext für rund 10 Mio Euro eine Minderheitsbeteiligung an STNE. 

Die Franzosen werden STNE im Rahmen der Kooperation ihre Expertise zur gesamten Wasserstoff-Lieferkette zur Verfügung stellen, um die weitere Entwicklung des Start-ups zu beschleunigen. Ziel ist es, bis zum Jahr 2020 eine Flotte von bis zu 7.500 H2-Lkw und ein Netz von rund 25 Wasserstoff-Tankstellen zu betreiben.

STNE steht für Shanghai Sinotran New Energy Automobile Operation. Genau genommen handelt es sich bei dem Unternehmen um eine auf Wasserstoff spezialisierte Logistik-Plattform mit Fokus auf den innerstädtischen Warenversand. Bis dato betreiben die Chinesen eine Wasserstoff-Tankstelle in Shanghai und eine Flotte von 500 Brennstoffzellen-Lkw.
greencarcongress.com, airliquide.com (PDF)




Stellenanzeigen

Country Manager, BeNeLux (m/w) - PlugSurfing

Zum Angebot

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Sales Expert/in im B2B Bereich – SMATRICS GmbH & Co KG

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/09/air-liquide-und-stne-forcieren-h2-logistik-in-china/
09.07.2018 16:51