18.10.2018 - 17:20

Österreich: IONITY nimmt drei HPC-Standorte in Betrieb

ionity-hpc-ladestationen-charging-stations-eisentratten-oesterreich-austria

An den OMV-Autobahntankstellen in Mondsee (Salzburg) und Eisentratten (Kärnten) sowie an der Shell-Tankstelle in Hohenems wurden jetzt die ersten drei High-Power-Charging-Standorte von IONITY in Österreich in Betrieb genommen. 

Alle drei Anlagen verfügen derzeit über vier CCS-Ladepunkte mit jeweils bis zu 350 kW. Alle Ladeparks sind jeweils so vorbereitet, dass jeweils zwei weitere DC-Ladestationen aufgestellt werden können. Hinzu kommt überall je ein marktüblicher Multi-Charger, der zusätzlich zum CCS- noch einen CHAdeMO- und einen Typ-2-Anschluss bereithält.

Was OMV betrifft, so ist die Kraftanstrengung in Österreich nicht die einzige HPC-Aktivität. Erst im Mai gab EnBW eine Partnerschaft mit dem Öl- und Gasunternehmen bekannt. Nicht weniger als 100 OMV-Tankstellen in Baden-Württemberg sollen mit Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen ausgestattet werden. Die Standorte liegen nicht nur an Verkehrsachsen, sondern auch in Städten.

ionity-stand-oktober-2018

Das High-Power-Charging-Bündnis der Autobauer BMW, Daimler, Ford und Volkswagen mit seinen Töchtern Audi und Porsche nimmt derzeit mächtig Fahrt auf. Aktuell sind 14 Standorte in Betrieb. Weitere 27 befinden sich im Bau. Eine recht aktuelle Übersicht über den derzeitigen Status der einzelnen Standorte liefert die Webseite „Ionity Tracker“.
omv.com (OMV), vol.at (Shell)

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/18/ionity-nimmt-drei-hpc-standorte-in-oesterreich-in-betrieb/
18.10.2018 17:50