27.11.2018 - 13:28

Nissan verschiebt Vorstellung des 60-kWh-Leaf

nissan-leaf-2018-40-kwh-daniel-boennighausen-02-min

Nissan wollte offenbar in diesen Tagen den neuen Leaf mit 60-kWh-Akku vorstellen, hat sich nun aber entschieden, die Präsentation abzublasen. Hintergrund ist offenbar die Affäre um Carlos Ghosn. Nissan fürchtet offenbar, dass diese die wichtige Präsentation medial überschatten würde.

Wörtlich schreibt die Nachrichtenagentur Reuters, dass die Hersteller der betroffenen Allianz zwar betonen, dass der Betrieb und das Geschäft wie gewohnt weiterliefen, aber dass Nissan die Markteinführung seines leistungsstarken Leaf verschoben habe, um laut einem Firmensprecher „sicherzustellen, dass dieses wichtige Produkt, die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient“. Geplant war offenbar eine Präsentation am morgigen Mittwoch in Yokohama und Amsterdam.

Bereits seit Sommer ist klar, dass der Nissan Leaf mit größerem Akku im kommenden Jahr als 2019er Modelljahrgang auf den Markt kommen wird und anhand der zusätzlichen Bezeichnung „E-Plus“ identifiziert werden kann. Schon lange im Vorfeld kursierten Gerüchte, wonach der Leaf mit 60-kWh-Akku und höherer Ladeleistung bald antritt. Bis heute ist aber nicht abschließend klar, ob es sich tatsächlich um eine Steigerung auf 60 kWh handeln wird. Bekannt ist nur, dass Nissan im Vergleich zum aktuellen Modell eine deutlich höhere Batteriekapazität anstrebt. Es bleibt also spannend. Sollte der Leaf mit den allseits erwarteten 60 kWh in den Handel kommen, würde die Reichweite voraussichtlich bei rund 362 Kilometern nach EPA-Messung liegen. Der derzeitige Leaf schafft 243 Kilometer.

Was den Preis angeht, soll die neue Version angeblich nur 5.500 Dollar (rund 4.800 Euro) mehr kosten als die derzeitige 40-kWh-Version. Außerdem gibt es Gerüchte, wonach mit der Einführung des Leaf mit größerer Batterie die Produktion der 40-kWh-Version eingestellt werden könnte. Bleibt nur zu hoffen, dass Nissan auch an eine Batteriekühlung gedacht hat, um ein neuerliches #Rapidgate zu vermeiden.
insideevs.com, reuters.com (Begründung), reuters.com (ursprünglicher Termin)

 

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Nissan verschiebt Vorstellung des 60-kWh-Leaf

  1. Martin

    Fast 5000 € Aufpreis für 20 kWh 🙁 und ein wenig mehr Leistung (die niemand wirklich braucht).
    Wenn der mit dem kleineren Akku wirklich eingestellt wird, ist das ein kleiner GAU für die E-mobility.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/27/nissan-verschiebt-vorstellung-des-leistungsstaerkeren-leaf/
27.11.2018 13:28