17.01.2019 - 12:02

LEVC: Jörg Hofmann tritt in Fußstapfen von Chris Gubbey

joerg-hofmann-levc

Die zum Geely-Konzern gehörende London Electric Vehicle Company (LEVC) wird künftig von einem deutschen Manager geführt. Nachdem der aktuelle CEO Chris Gubbey seinen Rückzug angekündigt hat, beruft LEVC den ehemaligen Audi- und GM-Manager Jörg Hofmann zu dessen Nachfolger.

Die Personaländerung tritt mit Wirkung zum 4. Februar in Kraft. Gubbey hat das Unternehmen drei Jahre lang geführt. Hofmann wird die Geschäftsführung des Unternehmens nach 17 Jahren im Einsatz für GM und Audi übernehmen. Er war unter anderem als Geschäftsführer in Brasilien und Australien tätig und bringt nach Aussage von LEVC „umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb & Marketing, Produktplanung, Produktion und Internationalisierung mit“.

LEVC hat sich vor allem einen Namen mit seinem Elektro-Taxi TX5 gemacht, das auf dem Design der legendären Londoner Black Cabs aufbaut. In der britischen Hauptstadt sind nach dem Marktstart 2017 bereits einige 100 E-Taxis von LEVC unterwegs. Nach der Einführung in Amsterdam, Berlin, Hamburg und Oslo sollen noch im ersten Halbjahr 2019 auch erste Exemplare in Paris ankommen.

Unterdessen hat LEVC allerdings den Start ihres geplanten ersten E-Transporters verschoben. Dieser sollte eigentlich Ende 2019 herauskommen, wird nun aber erst „Anfang der 2020er Jahre“ marktreif sein. Hintergrund sei eine globale Neuausrichtung der Nutzfahrzeug-Strategie in enger Kooperation mit dem Mutterkonzern Geely, heißt es. Ein erstes Foto des Stromers hatte LEVC bereits im Mai 2018 publik gemacht.
levc.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/17/levc-joerg-hofmann-tritt-in-fussstapfen-von-chris-gubbey/
17.01.2019 12:02