04.02.2019 - 14:53

The Mobility House & GP Joule geben Kooperation bekannt

gp-joule-connect-ladestation-symbolbild

The Mobility House und GP Joule Connect arbeiten künftig im Bereich Elektromobilität zusammen. Gemeinsam wollen beide Anbieter bei Energiemanagement, intelligenten Ladestrategien und Vehicle-to-Grid (V2G) Innovationen vorantreiben und daraus für Kunden schnell wirtschaftlich attraktive Lösungen machen. 

Auf der morgen in Essen beginnenden Energie-Messe E-World sind beide Unternehmen vertreten und informieren über die ersten gemeinschaftlichen Aktivitäten. Erste Projekte sollen bereits im ersten Halbjahr 2019 umgesetzt werden, heißt es.

Einerseits wird die E-Flottenlösung von GP Joule Connect um die Funktionen des Energiemanagements von The Mobility House erweitert. Andererseits wird für ein regionales Verkehrsunternehmen ein Konzept für eine umfassendes Ladeinfrastruktur und Ladestrategie für einen E-Busbahnhof entwickelt. Das Thema V2G soll im Sommer 2019 bei einem großen Musik- und Kultur-Festival in Form eines Leuchtturmprojekts für einen E-Parkplatz konkretisiert werden. Die intelligente Steuerung der Projekte läuft über die herstellerunabhängige und skalierbare Technologie für Lade- und Energiemanagement von The Mobility House. GP Joule kümmert sich um die Einbindung ins Gesamtsystem.
pv-magazine.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/02/04/the-mobility-house-gp-joule-geben-kooperation-bekannt/
04.02.2019 14:02