28.02.2019 - 15:00

Auch E-Roller-Anbieter emmy vergrößert Flotte in Berlin

emmy-elektroroller-schwalbe-berlin-02

Ähnlich wie Boschs Elektroroller-Sharing Coup, nur in etwas kleinerem Stil will auch Sharing-Anbieter emmy mit seinen Elektro-Rollern expandieren. So wird die Flotte in Berlin bis April von 650 auf 800 E-Schwalben aufgestockt. Darüber hinaus plant Emmy, weitere Städte zu erschließen.

Das äußerte Gründer Valerian Seither gegenüber „Gründerszene“ und „NGIN Mobility“. Nähere Details sind noch nicht bekannt. Aktuell stehen insgesamt 1.000 E-Roller in Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf zur Verfügung – davon wie gesagt allein 650 in der Hauptstadt. Nach einer Winterpause läutet emmy die Sharing-Saison in der kommenden Woche wieder ein.

Abrufbar sind die in der Hauptstadt deponierten E-Roller von emmy künftig auch in der neuen multimodalen Verkehrs-App der Berliner Verkehrsbetriebe namens Jelbi. Die Funktionen der kürzlich vorgestellten Anwendung reichen von der Routenplanung über die Reservierung bis zum Bezahlvorgang.
ngin-mobility.com, gruenderszene.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/02/28/auch-e-roller-anbieter-emmy-vergroessert-flotte-in-berlin/
28.02.2019 15:00