12.03.2019 - 15:24

Innogy startet E-Carsharing mit 500 BMW i3 in Warschau

bmw-i3-120-ah-2018-04-min

Innogy startet Anfang April das größte Elektro-Carsharing-Angebot in Polen: In Warschau sollen den Einwohnern innerhalb weniger Wochen 500 BMW i3 bereitgestellt werden. Teil der Initiative ist auch der Ausbau des Ladenetzes in der polnischen Hauptstadt.

Aktuell betreibt Innogy Polska bereits mehr als 30 Ladepunkte in Warschau, bis zum Launch des Sharing-Dienstes Anfang April sollen 30 weitere Schnelladestationen hinzukommen. „In Kooperation mit einer internationalen Bank und in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Warschau und weiteren Partnern sollen in den nächsten zwei Jahren sogar mehrere hundert zusätzliche öffentliche Ladestationen gebaut werden“, äußert Innogy in einer begleitenden Pressemitteilung.

Beim Aufbau und Betrieb des Carsharings setzt Innogy auch auf externe Partner. So werden u.a. Dienstleistungen wie Bereitstellung, Standortwechsel und Reinigung der Fahrzeuge von beauftragen Firmen übernommen. „Im Rahmen eines Pilotprojekts haben wir E-Carsharing in Warschau mit Mitarbeitern und Kunden bereits sehr erfolgreich getestet“, so Filip Thon, Chef von Innogy Polska. Nun wolle man die Bürger für diese zukunftsweisende Form der Mobilität begeistern. Damit entwickelt sich der Energiekonzern wieder einen Schritt weiter und bietet Mobilität auch direkt an.
innogy.com

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Keine Lust auf zusätzliche Registrierungen, jede Menge Apps und versteckte Gebühren? Wir auch nicht! Eichrechtskonforme Ladelösungen von wallbe machen es einfach. Giro- oder Kreditkarte vorhalten und laden. So macht e-mobility erst richtig Sinn.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Innogy startet E-Carsharing mit 500 BMW i3 in Warschau

  1. Martin Kurth

    Nicht nur in Deutschland sondern auch in Polen ist in Sachen Ladesäuleninfrastruktur ja noch ganz viel Luft nach oben. Da sollten die Autohersteller viel mehr tun. Autos bauen reicht nicht!!!

  2. Robe RT

    Lässt sich auch als Ausländer in Warschau dieser E-Car Service nutzen? Sind im Dezember auf einer Konferenz. Das würde sich sehr gut im Voucher machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/12/innogy-startet-e-carsharing-mit-500-bmw-i3-in-warschau/
12.03.2019 15:24