19.03.2019 - 13:58

Niu weiter auf Wachstumskurs / Kooperation mit VW

ksr-group-niu-e-roller

Der chinesische Elektroroller-Hersteller Niu befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Dies offenbaren die Zahlen des vergangenen Jahres. Darüber hinaus plant Niu weiter zu expandieren und erwähnt zudem eine Kooperation mit Volkswagen. 

In der Folge reagiert der Aktienkurs positiv auf die Entwicklung des chinesischen Herstellers. So konnte die Aktie seit Mitte letzter Woche und noch vor Bekanntgabe der Ergebnisse aus dem vergangenen Geschäftsjahr um fast 17 Prozent zulegen.

Was die Zahlen im Detail betrifft, konnte Niu im vierten Quartal 2018 weltweit 93.611 E-Roller absetzen, 77,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies liegt nicht zuletzt auch daran, dass der Hersteller seine Produktpalette stetig erweitert hat. Erst im November wurden weitere Neuheiten auf der EICMA gezeigt. Zudem wurden 118 neue Franchise-Stores in China eröffnet. Niu verfügt damit bereits über 760 Franchise-Filialen in 178 chinesischen Städten. Das internationale Vertriebsnetz umfasst mittlerweile 27 Länder.

Mit Blick auf das gesamte Jahr lag der Nettoumsatz bei 1.477,8 Millionen RMB (knapp 194 Millionen Euro). Das ist eine Steigerung von 92,1 Prozent im Vergleich zu 2017. Der Verkauf von E-Scootern konnte um beachtliche 79,2 Prozent zulegen. Alleine 89,3 Prozent der Verkäufe gehen auf das Konto des chinesischen Marktes. Doch auch in Übersee konnte Niu wachsen. Lag der Exportanteil im Jahr 2017 noch bei 5,3 Prozent, verdoppelte sich dieser 2018 bereits auf 10,7 Prozent. Die Bruttomarge betrug im vergangenen Jahr 13,4 Prozent, was eine Steigerung von 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet. Der bereinigte Nettoverlust (Non-GAAP) belief sich auf 48,7 Millionen RMB (ca. 6,4 Millionen Euro), verglichen mit einem bereinigten Nettoverlust von 79,1 Millionen RMB (rund 10,4 Millionen Euro) im Jahr 2017.

In seinem Geschäftsbericht erwähnt Niu zudem, dass man kürzlich eine Kooperation mit Volkswagen zur Entwicklung von Mikromobilitätslösungen vereinbart habe. Genaue Details gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Einen ersten Ausblick auf die Richtung könnten die auf dem Genfer Autosalon vorgestellten Mikromoilitätskonzepte Streetmate und Cityskater geben.
globenewswire.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/19/niu-weiter-auf-wachstumskurs-kooperation-mit-vw/
19.03.2019 13:58