06.04.2019 - 09:58

Augsburg: Carsharing um Free-Floating-Stromer ergänzt

bmw-i3s-fahrbericht-2018-peter-schwierz-16-min

Die Stadtwerke Augsburg (SWA) erweitern ihr stationäres Carsharing-Angebot um eine kleine Free-Floating-Flotte. Ab sofort stehen in der Innenstadt neun E-Autos für ein stationsunabhängiges System zur Verfügung.

Bei ihrem Slektro-Vorstoß setzen die Stadtwerke auf fünf BMW i3 und vier VW e-Golf. Die neun Stromer vereint ihr Free-Floating-Ansatz. Die anderen gut 150 Autos des SWA-Carsharings müssen nach wie vor an einer der 64 Stationen ausgeliehen und genau dort wieder abgestellt werden. Ins Leben gerufen wurde der Service 2015 mit zunächst 25 Autos – darunter seinerzeit zwei Stromer.

Die neun neuen E-Autos können wie bei Free-Floating-Angeboten üblich per App geortet und gebucht werden. Eine extra Anmeldung ist laut Stadtwerken nicht nötig. Das neue System sei in das etablierte Carsharing integriert. Anders als die bisherigen Carsharing-Autos können die stationsunabhängigen Stromer allerdings nicht im Vorfeld, sondern nur spontan gemietet werden.

Was die Parkmodalitäten angeht, können die Free-Floating-Fahrzeuge „an einem beliebigen Ort in einem abgegrenzten Bereich der Innenstadt“ wieder kostenlos abgestellt werden. In der erweiterten Zone im übrigen Stadtgebiet kostet das Abstellen sechs Euro. Grundsätzlich dürften die Autos auch in Anwohnerparkzonen abgestellt werden, so die Stadtwerke, nicht aber auf privaten bzw. kostenpflichtigen Parkplätzen.
lifepr.de, sw-augsburg.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/06/augsburg-carsharing-um-free-floating-stromer-ergaenzt/
06.04.2019 09:58