18.06.2019 - 13:23

Siemens verkauft Geschäft mit E-Flugzeug-Antrieben

siemens-motor-sp200d-cityairbus-min

Siemens verkauft seine Geschäftseinheit eAircraft für elektrische Flugzeug-Antriebe an Rolls-Royce. Der Abschluss der Transaktion wird für Ende 2019 erwartet. 

Das Geschäft mit elektrifizierten Antriebssystemen für Flugzeuge werde „deutlich bessere Wachstumsperspektiven mit einem neuen Eigentümer haben, der eng mit der Luft- und Raumfahrtindustrie verbunden ist“, schreibt Siemens zur Begründung des Verkaufs.

Siemens eAircraft beschäftigt rund 180 Mitarbeiter, die elektrische und hybrid-elektrische Antriebssysteme für die Luftfahrt entwickeln. In Zusammenarbeit mit Partnern wie Airbus entstehen an den Standorten München, Erlangen und Budapest Prototypen für Antriebssysteme von unter hundert bis mehreren tausend Kilowatt – etwa für das Airbus-Lufttaxi „City Airbus“. Im Jahr 2016 ging eAircraft eine Entwicklungspartnerschaft mit Airbus ein, um die Technologie weiter voranzutreiben. Anfang Mai gab es erste Gerüchte zu einer vorzeitigen Beendigung der Entwicklungskooperation von Airbus und Siemens für elektrische Flugzeugantriebe.
siemens.com

Wir haben Siemens-Lösungen für die Luft zuletzt in unserer eMOTION-Sendung über Elektro-Flugzeuge von der Luftfahrtmesse AERO in Friedrichshafen vorgestellt:

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/18/siemens-verkauft-geschaeft-mit-e-flugzeug-antrieben/
18.06.2019 13:24