06.07.2019 - 15:18

VDL liefert 49 weitere E-Gelenkbusse nach Osnabrück

stadtwerke-osnabrueck-vdl-elektrobus-2-min

Die Stadtwerke Osnabrück haben am vergangenen Freitag einen Auftrag für 49 weitere Elektrobusse unterschrieben. Die E-Gelenkbusse für die Metro-Bus-Linien wird der niederländische Hersteller VDL liefern. 

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Mit insgesamt 62 E-Bussen verfügen die Stadtwerke dann künftig nach eigenen Angaben über die größte E-Gelenkbusflotte Deutschlands. Die erste rein elektrische Buslinie zwischen Haste und Düstrup war bereits Ende März mit 13 E-Gelenkbussen von VDL in Betrieb gegangen.

Die europaweite Ausschreibung für die 49 weiteren Elektrobusse hatten die Stadtwerke bereits Ende 2018 gestartet. Den Zuschlag erhielt jetzt VDL. Die E-Gelenkbusse werden ähnlich denen sein, die bereits seit März auf der Linie M1 unterwegs sind. Sie unterscheiden sich vor allem in der deutlich größeren Batterie und haben zudem keine fossile Zusatzheizung mehr. Geliefert werden die Busse in zwei Tranchen: Ab Sommer 2020 kommen 22 Elektrobusse auf den Linien M2 und M3 zum Einsatz. Rund ein Jahr später sollen weitere 27 Stromer auf den Linien M4 und M5 verkehren.

Nach Angaben der Initiatoren beträgt die Gesamtinvestition in die Systemumstellung rund 70 Millionen Euro, wobei mehr als die Hälfte dieser Summe aus öffentlichen Fördertöpfen gedeckt wird. Die sukzessive Elektrifizierung des Nahverkehrs in der niedersächsischen Stadt sei ein wesentlicher Baustein des gemeinsamen Projekts „Mobile Zukunft“ von der Stadt und den Stadtwerken Osnabrück.

Update 9. Juli 2019: Schaltbau Refurbishment liefert wie schon bei den ersten 13 E-Bussen auch für die 49 weiteren E-Gelenkbusse von VDL für die Stadtwerke Osnabrück die Ladeinfrastruktur. Neben den Schaltbau-Schnellladern, die an Ladepunkten im Einsatzgebiet verteilt sind, befinden sich 49 Schaltbau-Lader mit 50 kW im Busdepot.

Rund 14.000 Kilometer habe jeder E-Gelenkbus durchschnittlich in den ersten 100 Tagen auf der M1 zurückgelegt, der Durchschnittsverbrauch je Fahrzeug betrage rund 1,5 Kilowattstunden (kWh) pro Kilometer. Die Batterien haben nach Angaben von VDL einen Energieinhalt von 216 kWh und können mit 320 kW geladen werden.
hasepost.de, ndr.de, schaltbau-refurbishment.de (Update)

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/06/vdl-liefert-49-weitere-e-gelenkbusse-nach-osnabrueck/
06.07.2019 15:18