29.08.2019 - 14:00

Volkswagen e-Golf jetzt 4.000 Euro günstiger

volkswagen-e-golf-2017-elektroauto-05

Volkswagen senkt den Preis für den e-Golf. In Deutschland werden für den Stromer im Konfigurator statt bisher 35.900 Euro nur noch 31.900 Euro aufgerufen. Damit sinkt der Basispreis hierzulande um 4.000 Euro. 

Der Umweltbonus kann davon freilich noch abgezogen werden. Wie electrive.net auf Nachfrage erfuhr, soll sukzessive auch in anderen europäischen Ländern der Preis des e-Golf gesenkt werden, wobei die genaue Summe immer vom jeweiligen Markt abhängt.

Im Frühjahr 2017 unterzog der deutsche Autobauer den e-Golf einer Modellpflege. Dazu zählte auch eine deutlich größere Batterie für mehr elektrische Reichweite. Und noch immer wird er gebaut, kann konfiguriert und bestellt werden. Wann die Produktion endet, ist bisher unklar. Der VW Golf 8 steht bereits in den Startlöchern. Als rein elektrische Variante kommt dieses Modell allerdings nicht auf den Markt. Die Rolle des e-Golf wird stattdessen der VW ID.3 einnehmen.
volkswagen.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/29/volkswagen-e-golf-jetzt-4-000-euro-guenstiger/
29.08.2019 14:03