16.09.2019 - 14:59

E-Arbeitsboote mit Danfoss-Antrieben für Miyun-Stausee

danfoss-antrieb-drive-e-schiff-electric-ship-peking-beijing-miyun-water-reservoir-2019-02-min

Danfoss Editron hat die elektrischen Antriebssysteme für zwei Arbeitsboote geliefert, die auf dem Miyun-Stausee bei Peking zum Einsatz kommen. Beide Schiffe fahren zwar rein elektrisch, eines von beiden hat neben dem E-Antrieb von Danfoss Editron aber noch einen Dieselgenerator für die Notstromversorgung an Bord.

Der Stausee ist die wichtigste Trinkwasserquelle für die chinesische Hauptstadt. Daher werden die beiden Arbeitsboote Wasserqualitätskontrollen und Ingenieurarbeiten am Miyun-Stausee durchführen.

Das vollelektrische 68-Fuß-Arbeitsboot wird für Rettungseinsätze, Waldbrandbekämpfung und Reinigungseinsätze eingesetzt. Rund 124 Meilen soll das E-Schiff zurücklegen können. Ausgestattet ist es mit einem Wechselstromsystem. Für das Schiff hat Danfoss zwei Antriebsmotoren mit Permanentmagnet-Technologie sowie Wechselrichter und aktive Front-End-Antriebe geliefert.

  • danfoss-antrieb-drive-e-schiff-electric-ship-peking-beijing-miyun-water-reservoir-2019-01-min
  • danfoss-antrieb-drive-e-schiff-electric-ship-peking-beijing-miyun-water-reservoir-2019-02-min

Das hybride Wasserqualitätsüberwachungsschiff ist hingegen 78 Fuß lang und soll tägliche und dringende Wasserproben und Schlammsammeltests durchführen. Das Boot wird in der Regel rein elektrisch betrieben und hat eine Reichweite von 31 Meilen. Es ist jedoch auch mit einem Dieselgenerator als Notstromversorgung ausgestattet. Für dieses Schiff lieferte Danfoss Editron ein weiterentwickeltes Gleichstromsystem, das aus zwei Permanentmagnet-Antriebsmotoren und -Umrichtern mit synchroner Reluktanzunterstützung besteht.

Die Schiffe wurden von der chinesischen Regierung im Rahmen einer Richtlinie für Binnenschiffe in Auftrag gegeben, um die Emissionen auf dem Wasser zu reduzieren. Der 180 Quadratmeter große Miyun-Stausee, der acht Meilen nordöstlich von Peking liegt, versorgt die 21,5 Millionen Einwohner der Stadt mit sauberem Wasser. Daher sei es von entscheidender Bedeutung, die dort fahrenden Boote mit elektrischen Antrieben auszustatten. Beide Schiffe, die von der CSSC Guijiang Shipyard und dem CSIC Shanghai Marine Diesel Research Institute (CSIC 711 Institute) entwickelt wurden, sind mit einem Editron-System ausgestattet. Dieses sei halb so groß wie herkömmliche dieselelektrische Antriebssysteme, heißt es.
danfoss.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/16/e-arbeitsboote-mit-danfoss-antrieben-fuer-miyun-stausee/
16.09.2019 14:39