16.09.2019 - 16:40

XCharge stellt neue HPC-Ladesäule mit bis zu 360 kW vor

xcharge-satellite-hpc-c9lq-ladestation-charging-station-2019-02-min

Der chinesische Hersteller XCharge stellt seine neue Ladesäule Satellite HPC C9LQ vor, die dank Flüssigkeitskühlung nun eine Ladeleistung von bis zu 360 kW ermöglicht. Für die Kompatibilität mit dem deutschen Eichrecht stellt XCharge zudem die Implementierung eines Gleichstrom-Messgeräts in Aussicht.

Es handelt sich beim High Power Charger C9LQ um eine Weiterentwicklung, dessen neues Merkmal die besagte Flüssigkeitskühlung ist. Dadurch sollen größere Ladeleistungen und mehr Flexibilität möglich sein.

Beim C9LQ handelt es sich um einen reinen DC-Lader, der neben einem CCS- auch einen CHAdeMO-Anschluss bereitstellt. Dieser ist modular aufgebaut. Wie alle XCharge-Produkte kann auch dieser Lader dank OTA-Funktion ausgelesen oder aktualisiert werden. Über die XCloud stehen den Betreibern zudem alle wichtigen Informationen bereit.

Schon im Januar 2018 wurde klar, dass das chinesische Startup auch den deutschen und französischen Schnelllade-Markt erobern will. Ende Januar kündigte XCharge die Expansion nach Europa und speziell nach Deutschland offiziell an. Extra für den europäischen Markt wurde die Schnellladesäule C6EU entwickelt. Sie bietet eine Ladeleistung von maximal 240 kW und verfügt über Anschlüsse für CCS und CHAdeMO. Laut der in Hamburg ansässigen XCharge Europe GmbH ist die Ladeleistung in Schritten von 15, 20 und 30 Kilowatt konfigurierbar.

xcharge-ladestation-charging-station-deutsche-telekom-hamburg-2019-daniel-boennighausen-min

Erst vergangene Woche konnte sich die Redaktion von electrive.net einen eigenen Eindruck von den C6EU-Ladesäulen verschaffen. Denn die Deutsche Telekom setzt bei ihrem Ladeinfrastruktur-Aufbau auch auf Hardware der Chinesen. Erste Standorte finden sich u.a. in Hamburg in der Kollaustraße 128 und in der Berner Allee 29. Aber auch in Nienburg befindet sich ein C6EU-Lader, genauer im Heemser Weg 38. Während die Ladeleistung an CHAdeMO generell auf 50 kW limitiert ist, schwankt bei CCS die Ladeleistung je nach Standort zwischen 50 und 100 kW.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/16/xcharge-stellt-neue-hpc-ladesaeule-mit-bis-zu-360-kw-vor/
16.09.2019 16:47