28.10.2019 - 14:34

Lidl plant 300 Schnelllader in Großbritannien

lidl-ladestation-charging-station-01

Lidl hat angekündigt, in den nächsten drei Jahren an über 300 Filialen in Großbritannien Schnelllader zu installieren. Neue Niederlassungen sollen nur noch mit Ladestationen gebaut werden, aber auch bei bestehenden Märkten soll nachgerüstet werden.

Ein großer Teil der Schnelllader dürfte an neuen Standorten entstehen, denn alleine im laufenden Jahr will Lidl in England, Schottland und Wales 50 neue Filialen eröffnen. Derzeit sind im UK nur 40 Lidl-Filialen mit Ladestationen ausgerüstet.

Um welche Ladesäulen es sich handeln wird, nennt das Handelsunternehmen nicht. Nur so viel: Ein Ladevorgang von 0 auf 80 Prozent soll etwa 50 Minuten dauern – und damit „kürzer als ein großer Einkauf“ sein, wie Ingo Fischer, Chief Development Officer for Lidl GB, sagt. „Wir hoffen, dass wir durch diese bedeutende Investition einen leichteren Zugang zu Ladestationen ermöglichen und letztendlich mehr Haushalten helfen können, auf Elektrofahrzeuge umzusteigen“, so Fischer weiter. Die Investition soll sich auf 25 Millionen Pfund belaufen.

Lidl wird die Ladesäulen nicht selbst betreiben, hierzu wurde der Anbieter Pod Point beauftragt. Die Säulen sollen auch in die Open-Charge-App von Pod Point eingebunden werden, aber auch über die Lidl-App und auf Zap-Map zu finden sein. Das Laden wird nicht kostenlos sein, laut britischen Medien soll die Kilowattstunde 23 Pence kosten.

Im März gab Lidl bekannt, innerhalb eines Jahres deutschlandweit rund 400 seiner Filialen mit Ladesäulen ausstatten. Langfristig sollen möglichst viele Standorte mit mindestens zwei Ladepunkten bestückt werden. Beim Ausbau der Ladeinfrastruktur setzt die Kette auf einen Mix aus AC- und DC-Ladepunkten verschiedener Leistungsklassen bis 50 kW, wobei in Autobahnnähe tendenziell leistungsstarke DC-Anlagen zum Einsatz kommen.
retailtimes.co.uk, businessgreen.com, airqualitynews.com

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Lidl plant 300 Schnelllader in Großbritannien

  1. the‐M.

    Nun, versprechen kann und tut yie Schwarz- Gruppe viel.
    In Sachen 400 Ladesäulen bei Lidl in DE wurde zwar das Ziel in Zahlen gefasst, aber der Startschuss scheint nicht wirklich zu fallen. 2019 kamen in DE bislang rund 10 Ladesäulen hinzu. Das ist eher ein Tropfen auf einem sehr heißen Stein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/28/lidl-plant-300-schnelllader-in-grossbritannien/
28.10.2019 14:35