13.11.2019 - 11:59

Neuron EV: Entwürfe zu E-Pickup und E-Zugmaschine

neuron-ev-tone-torq-2019-01-min

Das kalifornische Startup Neuron EV stellt mit dem T/ONE und dem TORQ zwei rein elektrische Konzeptfahrzeuge vor, die auf einer modularen Plattform aufbauen. Die beiden Nutzfahrzeuge folgen auf mehrere bereits präsentierte Entwürfe, u.a. der eines extrem wandelbaren E-Buses.

Die beiden neuen Studien hat die erst 2017 gegründete Firma nun auf der China International Import Expo (CIIE) in Shanghai vorgestellt. Beim T/ONE, den Neuron EV als EUV (Electric Utility Vehicle) bezeichnet, handelt es sich um einen Pickup, beim TORQ um eine Zugmaschine für einen schweren Lkw, die optisch stark an den Tesla Semi erinnert. Bisher zeigt Neuron EV allerdings nur Renderings und nennt keine Details zur Technik oder zu eventuellen Produktionsplänen.

Während der Pickup sich sowohl an Geschäftstreibende als auch an Privatleute richtet, soll sich die dreiachsige Zugmaschine für den gewerblichen Transport eignen. Der Fahrer nimmt im Fahrerhaus mittig Platz – ebenfalls wie im Tesla Semi. Die Kabine sei nach vorne verschoben, um die Sicht zu verbessern, den Innenraum zu optimieren und die Ladekapazität zu erhöhen, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. Mithilfe von Kameras hat der Fahrer auf einem Bildschirm zudem eine 360°-Rundumsicht. Physische Schalter und Knöpfe sucht man im Cockpit vergebens. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen, persönliche Endgeräte wie das Smartphone seien in das Bordsystem integrierbar, der Vernetzungsgrad entspreche dem neuesten Stand der Technik, heißt es weiter.

  • neuron-ev-torq-e-lkw-electric-truck-2019-02-min
  • neuron-ev-torq-e-lkw-electric-truck-2019-01-min
  • neuron-ev-tone-2019-01-min
  • neuron-ev-tone-2019-05-min
  • neuron-ev-tone-2019-04-min
  • neuron-ev-tone-2019-03-min
  • neuron-ev-tone-2019-02-min
  • neuron-ev-tone-torq-2019-01-min

Alle Konzepte basieren auf einem modularen Baukasten-System, das Fahrzeuge verschiedenster Größe und Einsatzzwecke hervorzubringen vermag. Laut Neuron EV beherbergt die Plattform die Batterie und austauschbare Antriebskomponenten. Sie lasse sich mit unterschiedlichen, leicht installierbaren und abnehmbaren Karosserieteilen kombinieren, „wodurch sich Aussehen und Funktionalität leicht ändern lassen“, so die Kalifornier. Auch Solarzellen auf den Fahrzeugen gehören zu ihrem Konzept. Außerdem haben alle bisherigen Entwürfe ein stromlinienförmiges, futuristisches Design gemeinsam.

Bereits in Arbeit ist laut Neuron EV das Konzept eines zusätzlichen, mittelgroßen E-Lkw namens Met. Er gesellt sich in Kürze zu den bereits bestehenden Entwürfen. Darunter ein E-Bus, der durch die flexible Gestaltung mit mehr oder weniger Karosseriemodulen vom Mini- bis zum Gelenkbus alle denkbaren Größen annehmen kann. Nach Angaben von Neuron EV soll er bei Bedarf sogar auf Schienen fahren können.
auto-motor-und-sport.de, vision-mobility.de, neuronev.co

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/11/13/neuron-ev-entwuerfe-zu-e-pickup-und-e-zugmaschine/
13.11.2019 11:58