09.12.2019 - 13:13

Praxistest für Hybrid-Feuerwehrfahrzeug in Amsterdam

rosenbauer-concept-fire-truck-feuerwehr-fire-brigade-2019-01

Rosenbauer und die Feuerwehr Amsterdam wollen in den nächsten beiden Jahren ein Vorserienfahrzeug auf der Basis des Concept Fire Truck (CFT) im Alltag testen. Nach einer Implementierungsphase soll das Fahrzeug zum Jahresende 2020 ausgeliefert werden.

Amsterdam ist damit nach Berlin die zweite europäische Hauptstadt, deren Feuerwehr sich auf die Integration eines hybriden Feuerwehrfahrzeuges in den Realbetrieb vorbereitet. Ein ähnliches Projekt von Rosenbauer gibt es wie berichtet auch in Australien.

Gemäß ihrem Aktionsplan „Saubere Luft“ hat Amsterdam ein Gesetz beschlossen, das Lastkraft­wagen, Bussen und Taxis mit Verbren­nungs­motoren ab 2025 das Fahren im Stadtgebiet untersagt. 2030 tritt ein entsprechendes Fahrverbot auch für Privatautos in Kraft. Darauf muss sich auch die „Brandweer Amsterdam Amstelland“ vorbereiten. In dem Praxistest im täglichen Einsatzdienst soll nun unter anderem das Fahren in den engen Straßen der niederländischen Hauptstadt analysiert werden, wie Rosenbauer in einer Mitteilung schreibt.

„Die Möglichkeiten dieses elektrischen Fahrzeuges mit erweiterter Reichweite sind bestechend“, sagt Tijs van Lieshout, Kommandant der Feuerwehr Amsterdam-Amstelland. „Wir werden damit nicht nur über modernste Technologie, sondern auch über Daten in Echtzeit verfügen. Denn nur, wenn wir die Ausrüstung unter den härtesten Bedingungen testen, können wir lernen, wie wir damit unsere Ziele erreichen.“

Wie viel das Hybrid-Löschfahrzeug in Amsterdam rein elektrisch fahren soll, wird in der Mitteilung nicht genannt. Bei dem Berliner Projekt wird laut Rosenbauer eine Elektro-Quote von 80 Prozent aller Einsatzszenarien angepeilt.

Das Unternehmen Rosenbauer sieht die Stadt Amsterdam mit ihren schmalen Straßen und Kanälen als „ideale Testumgebung“ für das Fahrzeug. „Gemeinsam schaffen wir auf diese Weise ein optimiertes Vorserienfahrzeug, das auf Herz und Nieren getestet ist, und bauen gleichzeitig Know-How auf, wie es idealerweise in den Realbetrieb integriert wird“, sagt Dieter Siegel, CEO von Rosenbauer International.

Rosenbauer schätzt den weltweiten Markt für die CFT-Architektur auf rund 3.200 Fahrzeuge bis 2030, in Europa könnten 2025 bereits 700 bis 800 Stück im Einsatz sein.
rosenbauer.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/12/09/praxistest-fuer-hybrid-feuerwehrfahrzeug-in-amsterdam/
09.12.2019 13:27