13.12.2019 - 13:56

Berliner Senat will WELMO-Förderprogramm wohl aufstocken

rocvin-berlin-jaguar-i-pace-04

Der Berliner Senat will die Mittel für das Förderprogramm Wirtschaftsnahe Elektromobilität (WELMO) in den Jahren 2020 und 2021 laut einem Medienbericht deutlich aufstocken. Damit ist auch klar, dass das Programm über 2019 hinaus verlängert werden soll.

Das geht nun aus dem Bericht der Berliner Zeitung hervor. Zuletzt wurde auf Nachfrage von electrive.net auf noch laufende Haushaltsverhandlungen verwiesen. Diese scheinen nun zumindest so weit fortgeschritten, dass sich die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop nun zur Zukunft von WELMO äußert. „Wir reagieren auf die große Nachfrage nach unserem Förderprogramm und wollen für 2020 und 2021 die Mittel hierfür massiv erhöhen, um die Berliner Unternehmen beim Umstieg auf Elektromobilität zu unterstützen“, wird Pop nun zitiert.

Nachdem 2018 und 2019 jeweils drei Millionen Euro für WELMO bereitgestellt wurden, werde das Budget im Jahr 2020 auf sechs Millionen Euro verdoppelt. 2021 sollen es sogar 7,8 Millionen Euro sein. Die im BZ-Bericht genannte Summe überrascht, denn Pop selbst hatte im Juni für den Doppelhaushalt 2020/2021 3,5 Millionen Euro pro Jahr angemeldet.

Im Rahmen von WELMO können Selbstständige sowie kleine und mittlere Unternehmen eine Förderung für E-Fahrzeuge erhalten, die zusätzlich zum Umweltbonus des Bundes gewährt wird. Ein Elektroauto wird mit bis zu 4.000 Euro gefördert, ein Nutzfahrzeug mit Elektroantrieb (ab 2,25 Tonnen) mit bis zu 8.000 Euro. Neben Batterie-elektrischen Autos umfasst das Programm auch Plug-in-Hybride (3.000 Euro) und Brennstoffzellen-Pkw. Ladesäulen werden mit bis zu 50 Prozent bezuschusst, jedoch maximal 30.000 Euro. In dem Bericht wird allerdings nicht genannt, ob mit dem größeren Fördertopf die Prämien je Fahrzeug erhöht oder einfach für mehr Anträge verwendet werden sollen.

Zudem gibt es ein Update zu den Anträgen. Insgesamt wurden 2.608 Anträge für 3.122 E-Fahrzeuge gestellt, 1.506 davon wurden bereits bewilligt. Laut der Wirtschaftsverwaltung sind bereits 806 durch WELMO geförderte E-Autos zugelassen. Zuletzt wurde im September die Zahl von 2.100 Anträgen genannt.
berliner-zeitung.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Berliner Senat will WELMO-Förderprogramm wohl aufstocken

  1. Emobilitãtsberatung-berlin K.D. Schmitz

    Wohl wissend das es bei der Aussprache über den Doppel-Haushalt auch um das Welmo Programm gehen würde, habe ich mir die Diskussionen im Life Stream angeschaut. Frau Popp war die letzte Rednerin am Donnerstag Abend. Sie hat ganz klar gesagt, … sie freue sich das die Haushaltsmittel dafür sogar erhöht werden konnten und somit das Programm Welmo 2020 und 2021 fortgeführt werden kann….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/12/13/berliner-senat-will-welmo-foerderprogramm-wohl-aufstocken/
13.12.2019 13:37