03.01.2020 - 13:35

BMW übernimmt Garantie auf i3-Akku für 160.000 km

bmw-i3-120-ah-2018-03-min

BMW hat die Garantie für die Batterie des i3 verlängert. Der Autobauer mit Sitz in München erhöht ab sofort die mit der Gewährleistungsfrist von acht Jahren verbundene maximale Laufleistung in Europa von bisher 100.000 auf nunmehr 160.000 Kilometer.

Das geht aus einer Mitteilung des Herstellers hervor, in der Kunden der ersten Stunde, die mit ihrem BMW i3 regelmäßig auch längere Distanzen zurücklegen und inzwischen jeweils mehr als 200.000 Kilometer absolviert haben, über ihre Erfahrungen berichten. Wie BMW bereits im Dezember betonte, soll die Produktion des Stromers bis 2024 verlängert werden. Einen Nachfolger wird es nach jenem Jahr aber nicht mehr geben.

Dass BMW keinen direkten Nachfolger plant, sickerte bereits im September durch. Seinerzeit klang es aber nach einem deutlich kurzfristigeren Produktionsende, weshalb BMW-Chef Oliver Zipse im Oktober den Gerüchten widersprach und den Wagen als Ikone bezeichnete. Über die Jahre sind mit den steigenden Reichweiten und der besseren Verbreitung von Ladesäulen auch die Verkaufszahlen des i3 stetig gestiegen. Rund 165.000 Exemplare des kompakten Elektroautos seien seit dem Produktionsstart 2013 in Leipzig weltweit verkauft worden, heißt es aus der BMW-Zentrale.

In Zusammenhang mit der erweiterten Gewährleistung für die Batterie äußern die Bayern nun, dass „Erfahrungen der Kunden zeigen, dass auch die mit der Original-Batterie erzielbare Reichweite selbst nach hohen Kilometerleistungen nur unwesentlich nachlässt. Bislang musste noch keine Hochvoltbatterie eines BMW i3 aufgrund von vorzeitiger Alterung ausgetauscht werden.“ Da das Potenzial der Batterie nach den bisher veranschlagten 100.000 Kilometern noch lange nicht ausgeschöpft sei, habe man die Gewährleistungszusagen für die Batterie von Neufahrzeugen des BMW i3 in Europa jetzt noch einmal erweitert.

Bekanntlich spendierte der Autobauer dem BMW i3 und dem Sport-Ableger i3s im September 2018 ein weiteres Batterie-Upgrade: Durch den Einsatz von neuen Samsung-Zellen mit 120 Ah wuchs die Gesamtkapazität um fast 30 Prozent auf 42,2 kWh. Bei der Markteinführung im Jahr 2013 lagen die Werte noch bei 60 Ah und 22,6 kWh. Das erste Akku-Update folgte 2016 mit 94 Ah und 33 kWh. Mit dem Wechsel auf 120-Ah-Zellen sei die Reichweite nach WLTP-Messung auf 285 bis 310 Kilometer beziehungsweise 260 km im Alltagsbetrieb erhöht worden, so BMW. Dies entspreche einer Steigerung um rund 50 Prozent gegenüber dem BMW i3 mit einem Hochvoltspeicher der ersten Generation. Für den i3 steht übrigens noch ein weiteres Update des Akkus an, wie BMW im Zuge der Produktionsverlängerung bis 2024 bekannt gab. Genauere Infos hierzu gibt es noch nicht.
press.bmwgroup.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

2 Kommentare zu “BMW übernimmt Garantie auf i3-Akku für 160.000 km

  1. K. Heselhaus

    Für mich als I3 Besitzer eine gute Nachricht.

    Kann aus der Meldung aber nicht erkennen, ob dies auch für bereits verkaufte Wagen gilt.
    Abgesehen sollte das den Wiederverkaufswert erhöhen, verbunden mit der Produktionsverlängerung sind das für uns – wie gesagt – gute Nachrichten.

    • i3PO

      Im letzten Satz von Absatz 4 steht es: Da das Potential… Batterie von Neufahrzeugen… Wir also nicht 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/01/03/bmw-uebernimmt-garantie-auf-i3-akku-fuer-160-000-km/
03.01.2020 13:28