06.01.2020 - 11:43

Rallye Dakar: Hybrid-Antrieb für Allrad-Truck

Für die nun gestartete Rallye Dakar hat ZF gemeinsam mit MKR Technology einen hybriden Antriebsstrang entwickelt. Der E-Antrieb CeTrax Lite RS wird in dem Allrad-Truck des Riwald-Dakar-Teams eingesetzt.

Der Antrieb soll in dem auf Basis eines Renault C640 aufgebauten Rallye-Truck zusätzliche 80 kW Dauer-, 150 kW Spitzenleistung sowie 1.400 Nm Drehmoment bieten. Für den Rallye-Einsatz sei der Prototyp des zentralen elektrischen Achsantriebs von ZF „hard- und softwaretechnisch neu ausgerichtet“ worden, wie der Zulieferer mitteilt.

Die Rallye Dakar findet aus Sicherheitsgründen bereits seit Jahren nicht mehr in Nordafrika statt, nach einigen Austragungen in Südamerika findet die Veranstaltung 2020 in Saudi-Arabien statt. Der Truck von Riwald ist im gesamten Teilnehmerfeld mit Pkw, Lkw und Motorrädern das einzige Hybridfahrzeug. Im Pkw-Feld fährt Hybrid-Pionier Toyota um den Sieg, der bei der Rallye eingesetzte Hilux wird aber nur von einem fünf Liter großen V8-Saugmotor angetrieben – ohne Elektro-Unterstützung.

Bei ersten Testfahrten zeigte sich das Riwald-Team jedoch von dem neuen Antrieb überzeugt, der Hybrid-Truck war jeweils einige Sekunden schneller als andere Fahrzeuge. Als Grund wird unter anderem die Rekuperation genannt. Damit könne der Fahrer die Bremsen später und härter betätigen und den Truck so länger am Limit fahren. „Hier stimmt einfach das Zusammenspiel aller Komponenten“, so Mario Kress, Chefkonstrukteur und Inhaber von MKR Technology. „Wir sind begeistert, wie schnell und effektiv CeTrax Lite RS zuschaltet.“

Der Asynchron-Motor erhält seine Energie aus einem 400-Volt-Akku, die Kapazität nennt ZF in der Mitteilung nicht. Eine Herausforderung sei es gewesen, die 13.000 Umdrehungen der E-Maschine mit den 2.700 Umdrehungen des 735 kW starken Dieselmotors zu versöhnen. Hierzu wurde eine neue Übersetzungsstufe entwickelt. Zudem wurden die Leistungselektronik sowie das Hybrid-Steuergerät speziell für die Rallye Dakar programmiert.

„Die Extremsituation der Rallye Dakar – viel Sand, viele Erschütterungen – bietet uns eine einmalig tolle Chance, unseren Hybrid-Antriebsstrang dem Härtetest zu unterziehen“, sagt Ralf Boss, Direktor Sonderfahrzeugsysteme bei ZF. Der Zulieferer sieht in der Technik „Serienpotenzial für andere anspruchsvolle Anwendungen mit Sonderfahrzeugen“.
zf.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Projektleiterin / Projektleiter Elektromobilität

Zum Angebot

Partnermanager (w/m/d) Elektromobilität Roaming und Tarife

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/01/06/rallye-dakar-hybrid-antrieb-fuer-allrad-truck/
06.01.2020 11:23