02.04.2020 - 11:53

Govecs baut Vertriebsnetz mit Übernahme aus

Der Elektroroller-Hersteller Govecs hat den Münchner Zweirad-Servicedienstleister LiveCycle übernommen und verdreifacht damit sein Netzwerk an Verkaufs- und Servicestellen. Aber auch Kunden des Online-Shops sollen davon profitieren.

Neben seinem Online-Shop verfügt Govecs Scooter bisher über drei Stores in Berlin, München und Stuttgart. Künftig wird es in diesen Städten jeweils einen zweiten Standort in anderen Stadtteilen geben. Es kommen aber auch weitere Städte hinzu: Kunden können die verschiedenen E-Roller-Modelle von Govecs nun zusätzlich in Frankfurt, Hamburg und Köln testen, kaufen, oder nach ihrer Bestellung im Online-Shop dort abholen.

Zu den finanziellen Details der Übernahme macht Govecs keine Angaben. Das 2016 gegründete Unternehmen LiveCycle hat bereits vor der Übernahme mit Govecs zusammengearbeitet. Man kennt also die Produkte, mit den sechs neuen LiveCycle-Standorten würden die bestehenden Strukturen im B2C-Bereich „optimal ergänzt“, wie Govecs in einer Mitteilung schreibt.

„Damit wollen wir mittelfristig das beste Servicenetzwerk in Deutschland für Elektroroller und Fahrräder aufbauen, sowohl stationär als auch mobil“, sagt Thomas Grübel, CEO von Govecs, zu der Akquisition. „Es ist außerdem ein positives Signal in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten, wie wir sie aktuell erleben. Wir arbeiten weiter konsequent an Lösungen für die urbane Mobilität, denn das ist unsere besondere Stärke.“ Aktuell wachse der Bedarf nach flächendeckenden Anlaufstellen für professionelle Beratung, Probefahrten und Servicearbeiten mit der steigenden Nachfrage nach E-Rollern.

LiveCycle ergänzt das Angebot von Govecs nicht nur um die sechs Stores, sondern auch über speziell ausgerüstete Vans, die als mobile Servicepunkte eingesetzt werden können. Laut der Mitteilung soll der Service nicht nur für Govecs-Roller, sondern auch Zweiräder anderer Hersteller angeboten werden – Fahrräder, Lastenräder und Elektroroller. Auch bestehende Service-Vereinbarungen mit Industrie- oder auch OEM- Großkunden sollen fortgeführt werden.
govecsgroup.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/02/govecs-baut-vertriebsnetz-mit-uebernahme-aus/
02.04.2020 11:36