07.04.2020 - 09:03

Geldspritze für E-Flugauto-Rennserie

alauda-airspeeder

Die Realisierung der vom australischen Unternehmen Alauda geplanten Rennserie mit elektrisch angetriebenen Flugautos hat mit dem Abschluss seiner ersten Finanzierungsrunde eine wichtige Hürde genommen.

Nachdem im vergangenen Jahr Prototypen präsentiert wurden, hat Alaudo nun einen siebenstelligen Betrag von Investoren wie Saltwater Capital, Jelix, Equals und DHL eingesammelt.
autocar.co.uk, forbes.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/07/geldspritze-fuer-e-flugauto-rennserie/
07.04.2020 09:29