18.05.2020 - 10:55

Abt e-Caddy wird nun auch zum Kauf angeboten

Der Abt e-Caddy ist nun in drei Grundversionen nicht mehr nur ab 259 Euro (Kastenwagen) zu leasen, sondern ab sofort auch zu kaufen: Der Abt e-Caddy startet als Kastenwagen netto ab 29.900 Euro, als Trendline-Pkw ab 31.800 Euro und als Kombi ab 31.500 Euro vor Abzug der Förderung.

Als Stadtlieferwagen in Kastenwagen-Form, als Familien-Van in der Pkw-Ausstattung Trendline oder als Kombi (ein verglaster Kastenwagen mit zusätzlichen hinteren Sitzen) sind nun auch alle verfügbaren e-Caddy-Modelle von Abt förderfähig.

Demnach kann von den jeweiligen Netto-Preisen für die elektrischen Caddy-Modelle der Umweltbonus in voller Höhe von 6.000 Euro (aktuell jeweils 3.000 Euro netto von VWN und 3.000 Euro vom BAFA) abgezogen werden.

Das Grundfahrzeug ist immer ein Caddy in Langversion von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Das Allgäuer Unternehmen verbaut einen 83 kW starken E-Motor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 90 km/h, optional bis zu 120 km/h. Verbaut ist eine Batterie mit 37,3 kWh (brutto). Die kombinierte WLTP-Reichweite gibt Abt mit 159 Kilometer an, im Stadtverkehr sollen es bis zu 167 Kilometer sein. An einer AC-Ladestation kann der Akku mit 7,2 kW geladen werden, womit die Ladezeit bei rund 5,5 Stunden liegt. An einer DC-Ladestation mit 50 kW ist der Akku in 45 Minuten auf rund 80 Prozent geladen.

  • abt-e-caddy-2019-02-min
  • abt-e-caddy-2019-01-min

E-Motor, Elektronik und Akku werden dabei so verbaut, dass der e-Caddy als Kastenwagen über 4,2 Kubikmeter Laderaumvolumen verfügt. Der Abt e-Caddy ist neben dem Kastenwagen nun also auch als Kombi und als Pkw-Version in der Trendline-Ausstattung bestellbar und nicht mehr nur ausschließlich im Leasing erhältlich.

– ANZEIGE –



Der vom Partner Abt e-Line entwickelte Abt e-Transporter 6.1 mit langem Radstand bietet hingegen ein Laderaumvolumen von 6,7 Kubikmetern. Als Kombi oder als Caravelle befördert das umgerüstete Fahrzeug bis zu neun Personen. Die Spitzenleistung des Transporters erreicht den Herstellerangaben zufolge 83 kW bei einem maximalen Drehmoment von 200 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit in der Basisversion liegt bei 90 km/h, kann aber optional auf 120 km/h erweitert werden. Je nach Ausführung fährt der Transporter zwischen 105 und 138 Kilometer nach WLTP.

Als Kombi oder als Caravelle befördert das Fahrzeug bis zu neun Personen. Die maximale Nutzlast liegt bei 977 bis 1.096 Kilogramm, das Zuggesamtgewicht mit Anhänger bei 3.770 Kilogramm, wobei bis zu 750 Kilogramm ungebremste Anhängelast möglich sind. Mehr Details zum E-Transporter finden Sie in diesem Beitrag.

Parallel zum Abt e-Transporter 6.1 stellte Volkswagen Nutzfahrzeuge auch einen eigenen Ladeservice namens e-Charge vor (nicht zu verwechseln mit eCharge von Innogy), der Kunden einfachen Zugang zu 110.000 Ladepunkten in 24 Ländern Europas verschaffen soll. Damit emanzipiert sich die Nutzfahrzeugsparte der Gruppe vom bisher von Volkswagen propagierten Ladeservice WeCharge. Der neue, von Digital Charging Solutions entwickelte Service soll zuerst in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden erhältlich sein.
vwn-presse.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Abt e-Caddy wird nun auch zum Kauf angeboten

  1. Andi66

    Die Reichweite ist wohl ein Witz.

    • Steven

      Weshalb ist die Reichweite ein Witz? Für städtischen Lieferverkehr und Dienstleister absolut ausreichend – über Nacht an die Dose und Morgens auf Tour. Vielleicht zur Mittagspause noch für 50km AC laden. Genau dafür ist er gedacht, wie dem Artikel zu entnehmen ist.

  2. Olli the Bolli

    Doch, ist ein Witz, hab laut gelacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/18/abt-e-caddy-wird-nun-auch-zum-kauf-angeboten/
18.05.2020 10:19