22.06.2020 - 10:39

Teslas „Battery Day“ soll im September stattfinden

Es gibt nun einen vorläufigen Termin für den „Battery Day“ von Tesla, auf dem die Kalifornier Details zur eigenen Zellfertigung präsentieren wollen: Wie Elon Musk ankündigt, soll der Battery Day zusammen mit dem jährlichen Investorentreffen am 15. September 2020 stattfinden und die Präsentation eines „Zellproduktionssystems“ umfassen.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Über den Plan, beide Veranstaltungen zusammen abzuhalten, hatte Musk am Samstag getwittert. Damals schrieb er noch, der hoffe, in der Woche nach dem 4. Juli einen Termin ankündigen zu können.

Dann gingen die Planungen wohl doch schneller als gedacht: Keine zwei Tage später twitterte Musk, dass als „provisorisches Datum“ für das Shareholder Meeting und den Battery Day nun der 15. September, also ein Dienstag, angesetzt sei. Dabei will Musk den Teilnehmern nicht nur die lange erwarteten Details zu der eigenen Zellproduktion nennen, sondern sie gleich durch die Produktionsanlage führen: „Will include tour of cell production system“, so Musk in dem Tweet.

Damit steht auch fest, dass das Treffen – sofern es nicht erneut verschoben werden muss – in Fremont stattfinden wird. Dort plant Tesla die Anlagen seines „Road Runner“-Projekts, zudem bestätigte Musk auf Nachfrage Fremont als Treffpunkt.

Das Shareholder Meeting musste zuletzt verschoben werden, weil derzeit im Alameda County keine größeren Versammlungen stattfinden dürfen – das Treffen war für den 7. Juli geplant. In den vergangenen Tagen war in den USA aber Kritik an der Verwaltungsratvorsitzenden Robyn Denholm aufgekommen: Der Verwaltungsrat hatte im April entschieden, dass Tesla seine sogenannten „D&O-Versicherungen“ (Directors and Officers, im Deutschen meist als Manager-Haftpflichversicherung bezeichnet) wegen zu hoher Prämien auslaufen lassen will. Stattdessen soll Musk mit seinem Privatvermögen die oberen Manager absichern. Der Verwaltungsrat sah darin keine persönliche finanzielle Abhängigkeit von Musk. Zwei Stimmrechtsberater äußern inzwischen Kritik und haben die Empfehlung ausgesprochen, gegen Denholms Wiederwahl zu stimmen.

Update 13.07.2020: Nachdem der mit Spannung erwartete „Battery Day“ von Tesla wegen der Pandemie mehrmals verschoben werden musste, steht das Datum nun offiziell fest. Er wird zusammen mit der Tesla-Hauptversammlung am 22. September ab 14.30 Uhr Ortszeit im kalifornischen Werk Fremont stattfinden. Damit musste auch der von Musk im Juni genannte provisorische Termin nochmals um eine Woche geschoben werden.
twitter.com, manager-magazin.de (Denholm), teslamag.de (Update)

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/06/22/teslas-battery-day-soll-im-september-stattfinden/
22.06.2020 10:18