14.09.2020 - 11:51

Toronto flottet drittes E-Bus-Modell ein

Die Toronto Transit Commission (TTC) verfügt mit der Ankunft eines dritten E-Bus-Modells nun über die nach eigenen Angaben größte Flotte von Elektrobussen in Nordamerika. Diesen inoffiziellen Titel wird Toronto aber bald schon verlieren.

Es handelt sich um insgesamt 60 Fahrzeuge von drei Herstellern: BYD, New Flyer und Proterra. 35 dieser E-Busse wurden bereits in Betrieb genommen, weitere 25 werden derzeit getestet und sollen bis Ende September in den Linienbetrieb gehen. „Diese Flotte von 60 vollelektrischen Bussen wurde nur dank einer Investition der Stadt Toronto und der kanadischen Regierung in Höhe von 140 Millionen US-Dollar möglich“, sagt John Tory, Bürgermeister von Toronto.

Die E-Busse in Toronto sollen Erkenntnisse für weitere Projekte in Kanada liefern: „Die Unterschiede zwischen allen drei E-Bus-Modellen, einschließlich der Auswirkung des Ladens auf die Gesamtleistung, werden im weiteren Verlauf des Vergleichs der TTC ermittelt, um künftige Beschaffungen von Batterie-elektrischen Bussen mit Informationen zu versorgen“, heißt es in der Mitteilung.

Die kanadische Infrastrukur-Ministerin Catherine McKenna wiederholte laut der TTC-Mitteilung das Ziel, in den kommenden fünf Jahren in ganz Kanada 5.000 Elektrobusse einzusetzen. „Kanadas Infrastrukturplan investiert in Tausende von Projekten, schafft Arbeitsplätze im ganzen Land und baut stärkere Gemeinschaften auf“, so McKenna.

ZF

Die Fahrzeuge von New Flyer und Proterra sind bereits im Einsatz, der erste E-Bus von BYD nahm in der vergangenen Woche den Betrieb auf der Linie 116 auf. BYD hatte wie berichtet mit der Auslieferung der bestellten Fahrzeuge in diesem Januar begonnen. Die K9M wurden im kanadischen Werk Newmarket des chinesischen Konzerns gefertigt. Von Newmarket aus will BYD auch den US-amerikanischen Markt bedienen.

An eine Stadt in den USA wird Toronto wohl bald auch den Titel der größten E-Bus-Flotte Nordamerikas verlieren. Das Los Angeles Department of Transportation (LADOT) hat insgesamt 155 Elektrobusse bestellt, davon 130 bei BYD. Wenn all diese Fahrzeuge bis 2022 ausgeliefert sind, wird LA über die größte E-Bus-Flotte verfügen.
ttc.ca, byd.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/14/toronto-flottet-drittes-e-bus-modell-ein/
14.09.2020 11:54