19.09.2020 - 09:38

Niederlande: Fünf E-Fähren für Nordseekanal-Routen

Corvus Energy hat von Holland Shipyards den Auftrag erhalten, die Batteriesysteme für fünf neue rein elektrische Fähren zu liefern. Die Tochter Holland Ship Electric baut die E-Fähren für das Verkehrsunternehmen GVB in Amsterdam.

Die E-Fähren werden auf drei Nordseekanal-Routen zum Einsatz kommen, wie Corvus Energy mitteilt. Die neuen Fähren sollen die derzeitige Flotte ersetzen, die teilweise noch aus den 1930er Jahren stamme. Die Strecken im Nordseekanal gehören mit mehr als 350.000 Autos pro Jahr zu den verkehrsreichsten Strecken. Das erste Exemplar wird voraussichtlich im Sommer 2021 ausgeliefert. Danach soll alle sechs Monate eine weitere E-Fähre folgen.

Jede der Fähren wird 41 Meter lang, 13,9 Meter breit und soll bis zu 20 Autos, vier Lastwagen oder bis zu 400 Passagieren Platz bieten können. Die technischen Daten des Energiespeichers nennt Corvus Energy in der Mitteilung aber nicht – es heißt lediglich, dass die Fähren mit einem luftgekühlten „Corvus Orca Energy ESS“ ausgestattet werden sollen.

„Mit diesen vollelektrischen Fähren geht die GVB einen klaren Weg in Richtung eines umweltverträglichen Betriebs“, sagt John van der Sluis, CEO von Holland Ship Electric. Kim Strate Kiegstad, Vice President Sales bei Corvus Energy, ergänzt: „Wir sehen, dass die Akzeptanzrate für maritime Energiespeichersysteme weltweit erheblich zunimmt – und insbesondere in Europa.“
corvusenergy.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/19/niederlande-fuenf-e-faehren-fuer-nordseekanal-routen/
19.09.2020 09:16