25.09.2020 - 13:12

Danfoss-Hybridantriebe für elf US-Erkundungsschiffe

Danfoss Editron hat von der norwegischen Werft Grovfjord Mekaniske Verksted (GMV) einen Auftrag zur Lieferung von Hybrid-Antriebssystemen für eine Flotte von unbemannten Erkundungsschiffen erhalten. Vier der Wasserfahrzeuge sollen 2021 ausgeliefert werden, sieben weitere in den Monaten darauf.

Der dänische Technologiekonzern Danfoss bezeichnet die Schiffe als „Überwasserroboter”, die dazu dienen, Unterwasserfahrzeuge dorthin zu bringen, wo diese bis zu einer Tiefe von 6.000 Meter Pipeline-Routen untersuchen oder seismische Daten erfassen können. Auf den Markt gebracht werden die autonomen Schiffe vom US-Unternehmen Ocean Infinity, das dafür wiederum einen Geschäftszweig ausgegründet und in Armada benannt hat.

Die Modelle operieren ohne ein nahegelegenes Mutterschiff und werden stattdessen „über Satelliten von Onshore-Anlagen im US-Bundesstaat Texas und der britischen Stadt Southampton aus gesteuert”, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. Allein durch den Verzicht auf ein Mutterschiff könnten bis zu 90 Prozent weniger CO2-Emissionen ausgestoßen werden als bei herkömmlichen ozeanographischen Vermessungsmethoden.

Danfoss Editron liefert das hybridelektrische Antriebssystem zu, das Batterien mit Dieselgeneratoren von Volvo kombiniert. Zum Paket gehören zudem ein Antriebssteuerungs- und ein Energiemanagementsystem. „Es ist tatsächlich das erste Mal, dass eine autonome Flotte für kommerzielle Einsatzzwecke entwickelt wird und nicht nur ein Prototyp”, äußert Erno Tenhunen, Direktor von Danfoss Editron. Leistungsdaten nennt der Hersteller nicht.

Der auf Hybrid- und Elektroantriebssysteme für Off-Highway- und Marinemärkte spezialisierte Geschäftsbereich von Danfoss hat seinen Sitz im finnischen Lappeenranta. Erst im Juni erhielten die Marinespezialisten auch vom dänischen Schiffsbauer und Betreiber MHO-Co den Auftrag, die ersten beiden sogenannten Crew Transfer Vessels (CTVs) Großbritanniens mit Hybridantriebssystemen auszustatten. Außerdem verkündete Danfoss parallel eine Vertragsunterzeichnung mit Infineon. Und das ist bei Weitem nicht die einzige Bande nach Deutschland: Ende 2019 fixierte Danfoss auch mit ZF schriftlich, die zwischen beiden Firmen bestehende Kooperation durch eine strategische Partnerschaft vertiefen zu wollen.
danfoss.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/25/danfoss-hybriedantriebe-fuer-elf-us-erkundungsschiffe/
25.09.2020 13:42