06.10.2020 - 11:32

Birmingham bestellt 20 H2-Doppeldecker bei Wrightbus

Die englische Stadt Birmingham hat 20 Wasserstoff-Doppeldeckerbusse bestellt. Sie werden von Wrightbus hergestellt und sollen ab April 2021 vom Busbetreiber National Express West Midlands eingesetzt werden.

Die Wasserstoff-Doppeldecker wurden im Rahmen des „Clean Air Hydrogen Bus Pilot“-Programms angeschafft, wie die Stadt mitteilt. Das Pilotprojekt solle ein „Katalysator für die nächste Generation von Wasserstoffbussen, die Wasserstoffproduktion und den Ausbau der Infrastruktur“ sein, so die Hoffnung der Stadt.

Das Unternehmen ITM soll im Tyseley Energy Park, einer Art Industriepark für erneuerbare Energien in Birmingham, den Wasserstoff lokal erzeugen und über eine Tankstelle zur Verfügung stellen. Laut der Mitteilung sollen die Brennstoffzellen-Busse auf eine Reichweite von 300 Meilen (480 Kilometer) kommen. Nähere Angaben zu dem bestellten Modell enthält die Mitteilung nicht. Mit den 20 Fahrzeugen will Birmingham bis zu 79 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen.

Wenn die H2-Doppeldecker von Wrightbus im April 2021 nach Birmingham kommen, werden es nicht die ersten elektrisch angetriebenen Busse in der Flotte von National Express West Midlands sein. Im Juli gingen die ersten 19 Batterie-elektrischen Enviro400EV in Betrieb, Ende August wurden die letzten der 29 bestellten E-Doppeldecker von BYD-ADL ausgeliefert.
birmingham.gov.uk

– ANZEIGE –

EcoG

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/06/birmingham-bestellt-20-h2-doppeldecker-bei-wrightbus/
06.10.2020 11:46