16.11.2020 - 10:30

Cummins will 2021 Brennstoffzellen-Werk in Herten eröffnen

Das US-Unternehmen Cummins hat die Eröffnung eines neuen Werks in der deutschen Stadt Herten angekündigt, das sich zunächst auf die Montage von Brennstoffzellensystemen für Wasserstoffzüge von Alstom konzentrieren wird. Im Juli 2021 soll das Werk den Betrieb aufnehmen.

Das Werk in Herten wird eine Kapazität von 10 Megawatt pro Jahr haben, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Cummins – bisher vor allem für seine Lkw-Motoren bekannt – hatte im vergangenen Jahr den Brennstoffzellen-Hersteller Hydrogenics übernommen. Hydrogenics soll nun auch für das Werk in Herten verantwortlich sein. Wie viele Arbeitsplätze in dem Werk entstehen sollen, wird in der Mitteilung nicht genannt.

Neben der Produktion sollen in Herten auch Forschung und Entwicklung angesiedelt werden. In einer Ausbaustufe sollen auch bestehende Brennstoffzellenstacks saniert werden können. In Herten soll zunächst die Endmontage der Brennstoffzellensysteme stattfinden. Für den Coradia iLint von Alstom werden sechs Stacks mit einem Kühlsystem, Rohrleitungen, Gebläse und Luftfilter zu einem System kombiniert. Dabei sollen Produkte aus anderen Cummins-Werken in Europa genutzt werden – im belgischen Oevel werden etwa PEM-Brennstoffzellen montiert.

„Die Entscheidung, diesen neuen Standort für Brennstoffzellensysteme in Deutschland zu eröffnen, ist ein Beweis für das Engagement von Cummins, unsere Wasserstoffkapazitäten zu beschleunigen“, sagt Amy Davis, Präsidentin von New Power bei Cummins. „Diese Einrichtung wird uns besser in die Lage versetzen, Kunden in Europa zu unterstützen und unsere Position als führendes Unternehmen bei der Gestaltung der Wasserstoffwirtschaft von morgen strategisch zu stärken.“

Das Werk soll auf einem ehemaligen Bergbaugelände entstehen, Vermieter ist die Stadt Herten selbst, die dort einen Wasserstoff-Park aufbauen will. „Es ist fantastisch, einen Global Player wie Cummins in unseren Park aufzunehmen“, sagt Matthias Müller, Bürgermeister von Herten. „Wir konzentrieren uns auf Innovation und die saubere Zukunft des Verkehrs und freuen uns, dass auch Cummins daran arbeiten wird, dieses Ziel zu erreichen.“
businesswire.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/16/cummins-will-2021-brennstoffzellen-werk-in-herten-eroeffnen/
16.11.2020 10:01