17.11.2020 - 15:37

China: 2.000 Lichtdrohnen bilden VW ID.4 im Nachthimmel ab

Vor einigen Tagen hat Volkswagen den ID.4 für den chinesischen Markt präsentiert und sich dabei nicht lumpen lassen: Zum Launch des Stromers im Reich der Mitte inszenierte der Autobauer eine spektakuläre Lichtshow mit 2.000 beleuchteten Drohnen. Hier geht’s zum Video.

Der Tage hat VW offiziell die beiden Varianten des ID.4 für den chinesischen Markt präsentiert. Der ID.4 X ist die für SAIC-VW entwickelte Version des Elektro-SUV, während der ID.4 Crozz das Gegenstück von FAW-VW ist.

Garniert hat Volkswagen die Einführung der Stromer mit einer bemerkenswerten Licht-Choreografie am nächtlichen Himmel über Shenzhen, in dessen Zuge unter anderem das 147 Meter große VW-Logo und natürlich das Modell selbst in den Himmel projiziert wurde. Neben den 2.000 beleuchteten Drohnen waren auch zwei mit 6K-Cinema-Kameras ausgestattete Drohnen im Einsatz, die die Bilder für das folgende Video aufgenommen haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch der Marktstart des Porsche Taycan in Dubai ist kürzlich von einer großen Lichtshow an der Fassade des höchsten Gebäudes der Welt begleitet worden: Auf einer Gesamtfläche von 33.000 Quadratmetern zeigte Porsche am Burj Khalifa die wichtigsten Meilensteine der Unternehmensgeschichte bis hin zum Taycan.
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –

CampusForum

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/17/china-2-000-lichtdrohnen-bilden-vw-id-4-im-nachthimmel-ab/
17.11.2020 15:34