19.11.2020 - 11:35

Orten Electric-Trucks setzt auf E-Antriebe von Voith

Voith und Orten Electric-Trucks haben eine strategische Partnerschaft verkündet. Ziel sei es, über die Nutzung des Voith Electrical Drive System (VEDS) Flottenbetreibern den Sprung in die E-Mobilität zu erleichtern.

Voith hatte nach eigenen Angaben das VEDS speziell für die Anforderungen des öffentlichen Verkehrs entwickelt. Der 340 kW starke E-Motor soll selbst Doppeldecker-, schwere Gelenkbusse und Lkw über große Distanzen antreiben können. Zu dem System gehört noch ein wassergekühltes Umrichtersystem, ein Antriebsmanagement (DMU genannt), weitere Umrichter für Nebenaggregate sowie das fahrzeugseitige Lademanagement inklusive der Verkabelung. Die Komponenten innerhalb des Systems sind laut dem Hersteller so aufeinander abgestimmt, um eine möglichst hohe Effizienz zu erreichen.

Gemeinsam mit Orten soll dieser Antrieb nun bei der Umrüstung von diesel-, hybrid- und gasbetriebenen Solo-, Doppeldecker- und Gelenkbussen sowie leichter und mittelschwerer Lkw eingesetzt werden. Voith stellt dabei nach eigenen Angaben projektspezifisch den Antriebsstrang zusammen, während der Umrüst-Spezialist Orten für die Integration in das Fahrzeug verantwortlich ist.

Die Kunden sollen dabei wählen können, ob sie den auf ihren Einsatz abgestimmten Antrieb als Retrofit-Kit beziehen und selbst einbauen wollen oder ob die Fahrzeugintegration von Orten übernommen werden soll. Bei der letztgenannten Möglichkeit wird Orten aus seinem eigenen Portfolio die passende Batterie sowie weitere Hilfskomponenten stellen.

ZF

„Mit dem global ausgerichteten Vertriebs- und Servicenetzwerk von Voith und der langjährigen Erfahrung von Orten Electric-Trucks in der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen bietet die strategische Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen Betreibern ein umfassendes Angebot für die Umrüstung auf vollelektrische Antriebe“, sagt Robert Orten, CEO von Orten Electric-Trucks.

Orten rüstet mit seinem EFA-S Elektro-Fahrzeuge Stuttgart seit 2015 Nutzfahrzeuge aller Gewichtsklassen vom Dieselantrieb auf vollelektrische Antriebe um. Der deutsche Technologiekonzern Voith hatte 2017 eine Roadmap für Elektromobilität verkündet. Im Rahmen dieser Strategie will sich das Unternehmen zu einem Systemanbieter für E-Antriebe sowie digitale Fahrzeug- und Flottenmanagement-Systeme entwickeln.
voith.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/19/orten-electric-trucks-setzt-auf-e-antriebe-von-voith/
19.11.2020 11:30