12.03.2021 - 11:49

Nobina bestellt 13 E-Busse bei Ebusco für Kopenhagen

Ebusco hat einen Auftrag über 13 Elektrobusse aus Dänemark erhalten. Die E-Busse des Typs Ebusco 2.2 sollen im November 2021 an den Betreiber Nobina geliefert werden und im Großraum Kopenhagen in Betrieb gehen.

Für den niederländischen Bushersteller ist es nach eigenen Angaben der erste Auftrag aus Dänemark. Es könnten aber weitere folgen, denn wie berichtet werden die größten Städte des Landes nur noch E-Stadtbusse kaufen. Für den Einsatz im Großraum Kopenhagen hatte der ÖPNV-Betreiber Keolis bereits 35 E-Busse beim chinesischen Hersteller Yutong bestellt.

Für welche Version des Ebusco 2.2 sich Nobina entschieden hat, gibt der niederländische Hersteller in der Mitteilung nicht an. Das Modell ist als 12-Meter-Bus mit zwei oder drei Türen, als 12,9-Meter-Bus oder als 18 Meter langer Gelenkbus erhältlich. Alle Versionen werden mit LFP-Batterien ausgeliefert, die Packs sind zwischen 363 kWh und 525 kWh groß. So sollen Reichweiten zwischen 350 und 450 Kilometern möglich sein.

„Wir sehen einen raschen Wandel im öffentlichen Verkehr, wo Elektrobusse den gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden müssen und unsere Reisenden einen noch nachhaltigeren, effizienteren und komfortableren öffentlichen Verkehr fordern“, sagt Jens Råsten, Flottenmanager bei der Nobina Group.
ebusco.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/12/nobina-bestellt-13-e-busse-bei-ebusco-fuer-kopenhagen/
12.03.2021 11:10