20.04.2021 - 10:45

Hyzon baut 15 BZ-Nutzfahrzeuge für Stadt Groningen

Der US-Hersteller Hyzon Motors hat mit der Produktion von 15 BZ-Fahrzeugen zur Lieferung an die niederländische Stadt Groningen begonnen – übrigens auch Sitz seiner Europa-Zentrale. Die Übergabe der ersten Fahrzeuge ist für das dritte Quartal 2021 geplant. Die restlichen Fahrzeuge sollen bis Ende des Jahres folgen.

Bei den bestellten Fahrzeugen handelt es sich um fünf Transporter sowie zehn Mittel- und Schwerlast-Kommunalfahrzeuge, darunter Wasser-, Abfall-, Hakenliftkran- und Lieferfahrzeuge. Als Auftraggeber agiert die Stadt Groningen, als Händler die Firma ESA aus Groningen. Für die Auftragsausführung ist Hyzon Motors Europe, das ebenfalls in der niederländischen Stadt ansässige Joint Venture von Hyzon Motors und Holthausen Clean Technology, verantwortlich.

Die Fahrzeuge werden laut einer begleitenden Pressemitteilung teils in der Groninger Produktionsstätte von Hyzon gebaut. Hyzon Motors Europe kümmere sich sowohl um die Entwicklung und Produktion als auch um die Auslieferung der Fahrzeuge, heißt es. Zur Gründung der Europa-Tochter hatte Hyzon bereits Mitte 2020 angekündigt, dass die Brennstoffzellenantriebe zwar in den USA gebaut werden, die Montage der Lkw und Busse aber bei Partnern erfolge. Für Europa ist dies Holthausen Clean Technology. Die Firma baut die Hyzon-Lkw unter anderem auf Basis der Sattelzugmaschine XF Space Cab von DAF.

– ANZEIGE –



Groningen ist in den Niederlanden als Stadt mit hohen Nachhaltigkeits-Ambitionen im Energiebereich bekannt. Die Stadtverwaltung hat mehr als 300 Fahrzeuge in ihrem Fuhrpark, darunter bereits zehn Brennstoffzellenfahrzeuge, die die Kommune bereits zuvor von Holthausen Clean Technology erworben hat. Grundsätzlich hat sich Groningen das Ziel gesetzt, die Innenstadt bis zum Jahr 2025 und das gesamte Stadtgebiet bis zum Jahr 2035 von Kohlenstoffemissionen zu befreien.

Und noch ein paar Worte zu Hyzon Motors: Der US-Entwickler von Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen hatte erst im Februar seinen Börsengang angekündigt und eine Bestellung aus Neuseeland über insgesamt 1.500 Brennstoffzellen-Lkw vermeldet. Das Unternehmen verfügt in den Vereinigten Staaten über zwei Einrichtungen in Rochester im US-Bundesstaat New York. Eine ist eine Testanlage für Brennstoffzellen, in der anderen Einrichtung befinden sich der Verwaltungssitz, die Fahrzeugproduktion sowie die Montage der Antriebe. Daneben plant Hyzon derzeit den Bau einer Produktionsstätte für Membran-Elektroden-Einheiten (MEA) in Illinois.

Für Kunden in der Europäischen Union hat das Unternehmen erst kürzlich einen Leasing-Service für schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge aufgelegt. Damit will der Hersteller nach eigenen Angaben bei den Gesamtbetriebskosten das Niveau von Diesel-Lkw erreichen. Hyzon plant einer früheren Mitteilung zufolge bis Ende 2021 „Hunderte von schweren Brennstoffzellenfahrzeugen“ in Europa auszuliefern.
hyzon-motors.prezly.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobility Concepts (m/w/d)

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Sales & Business Development-Team (SaaS)

Zum Angebot

B2B Sales Manager für E-Mobility Lade-Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/20/hyzon-baut-15-bz-nutzfahrzeuge-fuer-stadt-groningen/
20.04.2021 10:09