21.06.2021 - 14:22

Ample: Batteriewechsel-Pilotprojekte in USA und Japan

Das unter anderem von Shell unterstützte US-Startup Ample hat in den vergangenen Tagen zwei Partnerschaften besiegelt, um seine Technologie für den Akkutausch von E-Fahrzeugen in Japan und den USA zum Einsatz zu bringen.

Für Japan kooperiert Ample mit dem dortigen Energieunternehmen Eneos. Im Laufe des nächsten Jahres wollen beide Unternehmen in einem ersten Projekt die vollautomatische Akkutausch-Technik von Ample mit mehreren Passagierbeförderungs- und Lieferunternehmen testen. Teil der Zusammenarbeit in Japan ist auch eine Studie zur Eignung der Tauschstationen „als große stationäre Batterien zur Optimierung der Energienutzung und zur Notstromversorgung“.

Eine separate Partnerschaft hat Ample mit Sally gestartet, einem in New York City ansässigen Fahrzeugvermieter für Ridehailing-, Taxi- und Lieferdienste. Ample und Sally wollen einen Akkutausch-Service in großen US-Städten wie San Francisco, New York City, Los Angeles und Chicago bereitstellen.

Ample setzt auf ein Batteriewechsel-System, das auf autonomer Robotik und intelligenter Batterietechnologie basiert und so jedes Elektroauto innerhalb weniger Minuten wieder mit einem vollem Akku auszustatten vermag. Netzwerke solcher Tauschstationen könnten „innerhalb von sechs Wochen in einer ganzen Stadt installiert werden“, teilt das Unternehmen mit.

Die bestehende Schnellladeinfrastruktur bezeichnet Ample, einem u.a. von Shell unterstützten US-Startup, als nicht ausreichend verfügbar, außerdem liefere sie nur eine 80-prozentige Ladung, verschlechtere die Batterien und sei größtenteils nicht in der Lage, die Bedürfnisse von Berufsfahrern zu erfüllen. Ironischerweise sei das Schnellladen auch zu langsam. „Wir glauben, dass ein vollständig integrierter Service, der den Zugang zu Elektrofahrzeugen und effiziente Energieversorgungssysteme kombiniert, entscheidend für den Erfolg von Elektrofahrzeugen in der Rideshare-, Taxi- und Last-Mile-Branche ist“, wirbt Ample für seinen Wechselstationen-Ansatz. Neben dem Akkutausch sollen in den Stationen auch Räume zum Ausruhen und Toiletten zugänglich sein.
ample.com, hd.eneos.co.jp (beide Japan), ample.com (USA)

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/06/21/ample-batteriewechsel-pilotprojekte-in-usa-und-japan/
21.06.2021 14:34